Ausstellungen: Stadt Nürtingen

Ausstellungen: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Einwohnerversammlung
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Ausstellungen

Hauptbereich

Ausstellungen 2019/2020

Die Kunstausstellungen der Stadt Nürtingen werden gemeinsam von Kunstausschuss und Kulturamt geplant und organisiert. Pro Jahr werden drei Ausstellungen veranstaltet. Der Eintritt ist frei.

Flyer: Kunst in Nürtingen

Hier können Sie den Flyer "Kunst in Nürtingen 2020" als PDF-Dokument downloaden.

Ausstellungen in der Kreuzkirche

Die Ausstellungen in der Kreuzkirche beleuchten schwerpunktmäßig die zeitgenössische Kunst des süddeutschen Raums. Darüber hinaus findet alle drei Jahre die Ausstellung "Kunst in der Region" in der Kreuzkirche statt. Diese Ausstellung wird im Wechsel von den Städten Kirchheim, Wendlingen und Nürtingen ausgerichtet. Eingeladen werden von einer Jury Künstler/innen aus dem Altkreis Nürtingen.

HARALD HUSS | 8. März - 5. April 2020

  • täglich 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Kreuzkirche Dachgeschoss
  • Eröffnung: Sonntag, 8. März 2020 | 11 Uhr
  • „Color belongs to nobody“

Harald Huss erzeugt Farbkompositionen, die uns sofort in ihren Bann ziehen. In seiner Malerei steht immer eine Farbe im Mittelpunkt. Sie füllt den Hauptraum des Bildes. Bis zu vierzig Schichten legt er dafür über- und nebeneinander. Diese Farbnuancen scheinen miteinander zu schwingen, ein ganz unverwechselbarer Farbklang entsteht. In seinem unerschöpflichen Variationsreichtum führt er vor, wie Farbe wirken kann. Wir erfahren in seinen Bildern, welche Stimmungen sie erzeugt, je nachdem welche Töne kombiniert werden, wie ein und dieselbe Farbe in unterschiedlicher Nachbarschaft ganz anders wirkt. (Eva Müller)

TESFAYE URGESSA | 21. Juni - 28. Juli 2020

  • täglich 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Kreuzkirche Erdgeschoss
  • Eröffnung: Sonntag, 21. Juni 2020 | 11 Uhr

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Urgessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, verkörpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Menschen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinander, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Menschen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder. (Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

ALMUT GLININ | 11. Oktober - 8. November 2020

  • Eröffnung: 11. Oktober 2020 | 11 Uhr

Ausstellungen im Rathaus

Die Ausstellungen im Rathaus sind in erster Linie Künstlern aus Nürtingen gewidmet. Einmal im Jahr präsentieren Studierende der Nürtinger Kunstakademie (FKN/FKBW) ihre Arbeiten.

BARBARA KLEMM | „Die Orte Friedrich Hölderlins“ | 13. Februar - 20. März 2020

  • Fotografie
  • Eröffnung: 12. Februar 2020 | 19 Uhr

EVA HOPPERT | „Bilder, die Geschichten erzählen“ | 1. Oktober - 30. Oktober 2020

  • Malerei - Eva Hoppert zeigt ihre auf Leinwand festgehaltenen Gedanken, Erlebnisse und Gefühle.
  • Eröffnung: 30. September 2020 | 19 Uhr

FREIE KUNSTAKADEMIE NÜRTINGEN | 12. November - 11. Dezember 2020

Die alljährlich stattfindende Ausstellung zeigt die Vielseitigkeit der Inhalte und Darstellungsformen, die in den jeweiligen Studienbereichen erarbeitet werden.

  • Eröffnung: 11. November 2020 | 19 Uhr

Kunst in Nürtingen

  1. Stiftung Domnick, Oberensinger Höhe 4 (Oberensingen)
  2. Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung, Schellingstraße 12
  3. Kunstverein, Galgenbergstraße 9
  4. Galerie Forum Ilse und K. H. Türk, Sigmaringer Straße 14
  5. Kunst im Schauraum, Kulturverein Provisorium, Heiligkreuzstraße 4
  6. Galerie "Die Treppe", Breitäckerstraße 6 (Reudern)
  7. Kreuzkirche, Schillerplatz
  8. Rathaus, Marktstraße 7
  9. Fritz-Ruoff-Saal, Kirchstraße 16

Weitere Orte der Kunst:

none
none