Integrationsbüro: Stadt Nürtingen

Integrationsbüro: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

kontrastreich.
lebendig.

In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.

entdeckenswert.

Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.

sehenswert.

Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.

bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Integrationsbüro

Hauptbereich

Was wir tun

Die Wegweiserberatung für Neuzugewanderte und die Beratung für Ehrenamtliche finden aufgrund der aktuellen Lage zur Zeit nur mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung statt!

Das Integrationsbüro ist eine Anlaufstelle für Ihre Fragen, wenn Sie neu in Nürtingen sind, sich für das Thema Integration und Migration interessieren oder aktiv etwas zu einem guten Miteinander in unserer Stadt beitragen möchten.

Unsere Tätigkeitsfelder sind folgende:

  • Wegweiserberatung für Neuzugewanderte zu allen Fragen rund um Sprache, Arbeit, Freizeit etc. und Weitervermittlung an relevante Beratungsstellen/Behörden
  • Anlaufstelle für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten
  • Begleitung von Initiativen in der Integrationsarbeit
  • Beratung für Ehrenamtliche in ihrem Engagement mit Neuzugewanderten und Migrant/innen
  • Fortbildungen für ehrenamtlich Engagierte in der Integrationsarbeit
  • Geschäftsstelle des Fachrats für Interkulturelles Zusammenleben
  • Mitgestaltung und Umsetzung des Integrationskonzeptes der Stadt Nürtingen
  • Förderung und Initiierung interkultureller Begegnungen
  • Organisation und Durchführung von Projekten und Workshops im Integrationsbereich
  • Vernetzung von Akteuren in der Migrationsarbeit und Kooperationsprojekte
  • Organisation von öffentlichen Veranstaltungen zum Thema Integration

Unsere aktuellen Projekte und Angebote zum Thema Integration

  • Lesung zum Thema Rassismus
  • Vollversammlung für Ehrenamtliche
  • Fotoprojekt "100 Jahre - 100 Gesichter"
  • Gesundheitstag für Frauen
  • Veranstaltung zum Thema "Kultur, Mode, Vielfalt"
  • Veranstaltung "politische Küche"

Unsere großen Projekte zum Thema Integration

Hinweis: für mehr Informationen bitte die einzelnen Projekte im Folgenden anklicken.

Ehrenamtlicher Dolmetscherpool

Ein Angebot gegen Sprachlosigkeit!

Um als Zuwanderer aus einem anderen Land anzukommen und in der neuen Heimat Fuß zu fassen, ist es unablässig, die Sprache zu lernen. Dies muss immer vorrangig gefördert werden. Am Anfang ist dies meist noch nicht gegeben, aber wichtige Behördengänge, Schulanmeldungen, Arztbesuche, Gespräche beim Arbeitsamt etc., sind von Beginn an nötig. Dabei muss die Sprachbarriere überwunden werden, da sonst Missverständnisse, Sprachlosigkeit und Unverständnis auf beiden Seiten entstehen und die wichtigen ersten Schritte der Integration scheitern.
Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten sind hier alleine überfordert und brauchen Unterstützung. Deshalb hat die Stadt Nürtingen einen ehrenamtlichen Dolmetscherpool eingerichtet. Bislang sind knapp 100 Personen als Dolmetscher registriert, die mit 33 verschiedenen Sprachen vertreten sind.

Einsatzbereiche:

  • Nürtinger Schulen
  • Nürtinger Kindertageseinrichtungen
  • Ämter und Behörden
  • Beratungsstellen
  • gemeinnützige Organisationen
  • (teil-) stationäre Einrichtungen (z.B. Altenhilfe)
  • ambulante Pflegedienste
  • Ärzte und Krankenhäuser

Ablauf einer Vermittlung:

1. Die Einrichtung/der Dienst nimmt Kontakt mit dem Integrationsbüro auf. Das Anforderungsformular (PDF-Datei) soll nach Möglichkeit mindestens drei Werktage vor dem Termin im Integrationsbüro eingehen. In begründeten Fällen kann eine Anfrage mit Eilt-Vermerk bevorzugt behandelt werden.
2. Nach erfolgreicher Vermittlung erfolgt eine Rückmeldung an die anfragende Stelle telefonisch oder per E-Mail.
3. Der Termin wird durchgeführt.
4. Das Abrechnungsformular wird vom Dolmetscher ausgefüllt, es muss von der Nutzerstelle unterschrieben werden.

Wichtig zu wissen:

  • Einsätze des Dolmetscherpools können nur für Nürtinger Bürgerinnen und Bürger oder Institutionen erfolgen.
  • Bei der Hilfe handelt es sich um eine wörtliche, mündliche und neutrale Übersetzung.
  • Schriftliche Übersetzungen und die mündliche Wiedergabe von Schriftstücken sind grundsätzlich ausgeschlossen.
  • Amtlich vereidigte oder bestellte Dolmetscher im Sinne des Dolmetschergesetzes können nicht vermittelt werden.
  • Die direkte selbstständige Vereinbarung von Folgeterminen mit einem Dolmetscher ist nicht möglich.
  • Bitte denken sie daran, dass eine ehrenamtlich erbrachte Dienstleistung in Anspruch genommen wird.

Kontakt

Frau
Evgenia Frank
Amt für Bildung, Soziales und Familie
Abteilung Bürgertreff, Integration, Sozialer Dienst
Integrationsbüro
Brunnsteige 16
72622 Nürtingen

Telefonnummer: 07022 75-517

f.frank(@)nuertingen.de

Formulare herunterladen:

Infoflyer_Ehrenamtlicher Dolmetscherpool (PDF Dokument) (PDF-Datei)

Anforderungsformular für Dolmetschertätigkeit (PDF Dokument) (PDF-Datei)

Abrechnungsformular für Dolmetschertätigkeit (PDF Dokument) (PDF-Datei)

Demokratieförderung und Extremismusprävention

Informationen zu den Online-Fachvorträgen aus dem Bereich „Extremismus“

 

Bezugnehmend auf den einstimmigen Beschluss im Kultur-, Schul-, und Sozialausschuss vom 12.10.2020 zur Erstellung einer Präventionsstrategie und dem daraus einhergehenden Auftrag hat es sich die Stadtverwaltung Nürtingen zum Ziel gesetzt, in Kooperation mit verschiedenen Bildungseinrichtungen, Wohlfahrtsverbänden und Vereinen der Stadtgesellschaft Projekte und Maßnahmen zur Förderung von Demokratie und Vielfalt sowie zur Prävention von Extremismus aller Ausprägungen umzusetzen. Hierzu wurde von den Mitarbeitenden des Integrationsbüros ein umfassendes Konzept erstellt.

 

Als eine erste Maßnahme aus dem Konzept wird das Integrationsbüro in Kooperation mit dem Team meX der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg in diesem Jahr eine Reihe von Online-Fachvorträgen anbieten, die verschiedene Formen von Extremismus beleuchten. Hierzu wurde zwischen dem Integrationsbüro der Stadt Nürtingen und dem Team meX der Landeszentrale für politische Bildung eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit im November im Rahmen der Freiwilligenakademie des Bürgertreffs an einem Argumentationstraining „Kompetent gegen rechte Sprüche“ teilzunehmen. Dieses wird auch in Zusammenarbeit mit dem Team meX durchgeführt.

Die Fachvorträge werden online stattfinden, das Argumentationstraining wird je nach Corona-Verordnung online oder als Präsenzveranstaltung angeboten.

 

Antisemitismus

Einführung, Historie, Erscheinungsformen

Datum: 20.05.2021

Uhrzeit: 19-21 Uhr

Anmeldung: per Mail anintegrationsbuero@nuertingen.de oder unter 07022 75520

 

Mit Antisemitismus wird die Feindseligkeit gegenüber Jüdinnen und Juden bezeichnet. Judenfeindschaft existiert schon sehr lange und geht damit einher, dass Jüdinnen und Juden in verallgemeinernder Form negative Eigenschaften sowie angebliche körperliche und charakterliche Merkmale zugeschrieben werden. Antisemitismus reicht dabei über die Feindschaft gegen konkrete Personen hinaus und dient als eine Form der Welterklärung, die Juden für ökonomische und soziale Prozesse verantwortlich macht. Insbesondere der Welterklärungsanspruch des Antisemitismus unterscheidet ihn von anderen diskriminierenden und menschenfeindlichen Haltungen und Denkweisen. Neben der Definition, Funktion und historischen Entwicklung des Antisemitismus stellt der Vortrag auch die Frage nach Handlungsmöglichkeiten gegen Antisemitismus in unserer Gesellschaft.

 

Jugendszenen

Zwischen Islam und Islamismus

Datum: 15.06.2021

Uhrzeit: 19.00-21.00 Uhr

Anmeldung: per Mail an integrationsbuero@nuertingen.deoder unter 07022 75520

 

Der Begriff Islam wird in vielfältigen Kontexten benutzt. Doch was sind grundlegende Aspekte und wo liegen die Unterschiede zu islamistischem Extremismus und Salafismus? Und wie berührt dies Jugendliche?
Der Vortrag vermittelt Überblickswissen zu Islam und islamistischem Extremismus und thematisiert die Vielfalt muslimischer Jugendkulturen in Deutschland. Erfahrungen mit antimuslimischen Einstellungen werden verdeutlicht und in Abgrenzung dazu Anwerbestrategien salafistischer Gruppierungen aufgezeigt - mit besonderem Fokus auf die Attraktivitätsmomente dieser Gruppen. Weiter werden mögliche Präventionsangebote vorgestellt und Zuständigkeiten geklärt.

Überblickswissen:

  • Islam und Muslime- weltweit und in Deutschland
  • Muslimische Jugendliche - zwischen den Welten?
  • Definition und Einordnung des Begriffs Islamismus
  • Vorstellung aktueller Strömungen des Salafismus, ihrer Aktionsformen und Identifikationsfiguren
  • Vorstellung von Anwerbestrategien und Attraktivitätsmomenten salafistischer Gruppierungen
  • Vorstellung von Präventionsangeboten, Klärung von Zuständigkeiten
 

Von Bielefeld nach Bilderberg

Verschwörungstheorien

 

Datum: 15.09.2021

Uhrzeit: 19.00-21.00 Uhr

Anmeldung: per Mail an integrationsbuero@nuertingen.de oder unter 07022 75520

 

Was sind Verschwörungstheorien? Welche Folgen können sie bei Menschen verursachen, die Ziel und Opfer von Verschwörungstheorien sind? Der Vortrag beleuchtet u.a. den strukturellen Antisemitismus, der den meisten Verschwörungstheorien inhärent ist. Ausgehend von den Funktionen für ihre Anhänger*innen werden Möglichkeiten des Umgangs mit Verschwörungsgläubigen diskutiert.

Der Vortrag ist in vier Module gegliedert:

  • Wie erkennt man Verschwörungstheorien
  • Was macht Verschwörungstheorien attraktiv?
  • Welche Folgen haben Verschwörungstheorien
  • Wie kann man mit Verschwörungstheorien umgehen?
 

Der Vortrag richtet sich an Multiplikator*innen aus Schule, Schulsozialarbeit, Jugend - und Bildungsarbeit, an Menschen, die mit Geflüchteten arbeiten, Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung, Religionsgemeinschaften, Vereine, Verbände und andere Interessierte.

   

Die extreme Rechte

Aktuelle Szenen, Propagandastrategien, Präventionsmöglichkeiten

 

Datum: 09.11.2021

Uhrzeit: 19.00-21.00 Uhr

Anmeldung: per Mail an integrationsbuero@nuertingen.de oder unter 07022 75520

 

Spätestens seit der Selbstenttarnung der NSU ist die Diskussion um die extreme Rechte wieder in die öffentliche Diskussion gerückt. Doch was versteht man unter diesem Begriff? Und welche Ansichten gibt es zu Extremismus?
Dieser Vortrag beschäftigt sich mit Organisationen und Strukturen der extremen Rechten in Deutschland. Er liefert Zahlen anhand von Statistiken über die Verbreitung von Rechtsextremismus in Deutschland und Baden-Württemberg. Der Vortrag gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen und deren typische Aktivitäten in der „Erlebniswelt“ der extremen Rechten. Dabei werden verschiedene Erklärungsmodelle für Rechtsextremismus aufgezeigt und diese wissenschaftlich verortet.  Am Ende des Vortrags ist Zeit für Diskussionen geplant.

Der Vortrag behandelt folgende Themen:

  • Verbreitung von Rechtsextremismus in Deutschland und Baden-Württemberg anhand von Statistiken
  • Vorstellung verschiedener Erklärungsmodelle für Rechtsextremismus
  • Parteien, Skinheads, Neonazis, Neue Rechte: Vorstellung verschiedener Strömungen und jeweils typischer Aktivitäten
  • Erscheinungsbild und „Erlebniswelt“ der extremen Rechten (Styles, Codes, Musik, Internet…)
  • Vorstellung von Informations- und Präventionsangeboten
 

Kompetent gegen rechte Sprüche!

Handlungs- und Argumentationstraining

Datum: 15.11.2021

Uhrzeit: 9.00-16.00 Uhr

Ort: Bürgertreff oder online

 

Was tun gegen abwertende Parolen im Alltag? Das Handlungs- und Argumentationstraining informiert über und sensibilisiert für menschenverachtende Einstellungen, Diskriminierung und ungleiche Chancen in der Gesellschaft. Das Training vermittelt Strategien für zivilcouragiertes Verhalten in der Konfrontation mit rechten Parolen und Vorurteilen und bietet Raum, um diese einzuüben. In spielerischen Modellsituationen wird die eigene Reaktions- und Argumentationsfähigkeit ausgebaut. Menschenverachtende Argumente, politische (Pseudo-)Erklärungen und populistische Sprüche werden auf ihre emotionale Basis, ihre Wirkung und ihre inhaltliche Bezugnahme überprüft. Eigene Überzeugungen und Stärken werden für die Argumentation nutzbar gemacht.

Die Inhalte sind in drei Module organisiert:

 
  • Diskriminierung und Vorurteile – was hat das mit mir zu tun?
  • Menschenverachtende Einstellungen – Ein Phänomen der Extreme?
  • Was tun? Handlungs- und Argumentationstraining

Frauentreffs

In Nürtingen gibt es eine Reihe von Frauentreffs für Frauen mit oder ohne Migrationshintergrund. Die Angebote sind für alle Frauen jeder Nation und jeden Alters und laden dazu ein, sich in einer lockeren interkulturellen Atmosphäre über interessante Gesprächsthemen austauschen. Alle unsere Angebote sind kostenfrei und können jederzeit und ohne Anmeldung auch während des Jahres besucht werden. Während der Schulferien finden keine Angebote statt.

Bei den Frauentreffs wird gesprochen über:

  • Frauengesundheit
  • Schulen und Kindergärten in Deutschland
  • Gesunde Ernährung
  • Kindererziehung
  • Freizeitgestaltung
  • Leben in Deutschland
  • und über vieles mehr

Infoflyer herunterladen: Infoflyer Frauentreffs (PDF Dokument) (PDF-Datei)

Kontakt

Frau
Sarah Schmidt
Amt für Bildung, Familie und Soziales
Abteilung Bürgertreff, Integration, Sozialer Dienst
Integrationsbüro

Telefonnummer: 07022 75 518

s.schmidt(@)nuertingen.de

Newsletter Integration

Im dreiwöchigen Rhythmus, gibt das Integrationsbüro einen Newsletter heraus. Darin werden alle wichtigen Informationen übersichtlich und in ansprechendem Design aufbereitet und an die Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen sowie Interessierte an der Integrationsarbeit weitergegeben. Ob es um den Start von neuen Sprachkursen, die Einladung zu Veranstaltungen und Fortbildungen oder um Helferaufrufe geht: hier erfahren Sie es. Die aktuellen Newsletter sehen Sie hier:

NEWSLETTER 03_Integrationsbüro Nürtingen (PDF Dokument) (PDF-Datei)

NEWSLETTER 04_Integrationsbüro Nürtingen (PDF Dokument) (PDF-Datei)

Wenn Sie in den Newsletter-Verteiler aufgenommen werden möchten, melden Sie sich bei:

Frau
Anette Schneider
Amt für Bildung, Familie und Soziales
Abteilung Bürgertreff, Integration, Sozialer Dienst
Integrationsbüro

Telefonnummer: 07022 75 519

a.schneider@nuertingen.de

Hier finden Sie uns

Integrationsbüro

Brunnsteige 16
72622 Nürtingen

Postanschrift:
Stadt Nürtingen
Integrationsbüro
Marktstr. 7
72622 Nürtingen
 

none
none