Wanderwege: Stadt Nürtingen

Wanderwege: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Wanderwege

Hauptbereich

Schöne Wege in Nürtingen

Nürtingen ist eine Stadt, die sich ideal in die Natur einbettet. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass man im Stadtgebiet viele Strecken mit schönen Aussichtspunkten erwandern kann. Sehr beliebt ist die Oberensinger Höhe, in unmittelbarer Nähe zur Sammlung Domnick, mit einem herrlichen Panoramablick. Auch Wanderungen auf dem Galgenberg und im Bauernwald lohnen sich.

Rundwanderungen am Neckartal können gut mit einem Bummel in der Innenstadt verbunden werden. In Nürtingen-Roßdorf führt ein Trimm-Dich-Pfad in den Kirchert. Auch hier gibt es schöne Aussichtspunkte, unter anderem die "Keltische Viereckschanze".

Qualitätswanderweg "hochgehblickt"

Der Produktname „hochgehberge“ umfasst 21 zertifizierte Wanderwege im Biosphärengebiet Schwäbsiche Alb, die ein nachhaltiges und naturnahes Wandererlebnis in ganz unterschiedlichen Landschaftsformationen bieten.

In Nürtingen führt der Qualitätswanderweg rund um den Galgenberg im Ortsteil Neckarhausen. Wanderer genießen immer wieder herrliche Panoramaaussichten auf den Albtrauf von den Drei Kaiserbergen über die Burgen Teck und Hohenneuffen bis hin zum Hohenzollern. Weitere Highlights sind der Römischer Gutshof "Villa Rustica, der bei Erschließungsarbeiten 1988 entdeckt wurde oder die Alpakafarm Schaber. Skulpturen und Texttafeln des Besinnungsweges laden zum Entschleunigen ein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

"hochgehblickt" eingeweiht

Hinter dem Markennamen „hochgehberge“ stecken 19 Kommunen der Landkreise Esslingen und Reutlingen mit der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb e.V. und das Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Auch Nürtingen ist Mitglied im Kooperationsprojekt und hat nun seinen ersten zertifizierten Wanderweg offiziell eingeweiht. Da eine große Eröffnungsfeier aufgrund der aktuellen Situation nicht umsetzbar war, bot das Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Klimaschutz eine Wanderung für 20 Personen an. Mit dabei war auch Oberbürgermeister Johannes Fridrich, der mit Gemeinderäten, interessierten Bürgern und Mitgliedern des Schwäbischen Albvereins den fantastischen Blick auf das Albpanorama genoss.

Geführt wurde die Gruppe von Erich Haas, Vorsitzender der Ortsgruppe Reudern im Schwäbischen Albverein. Haas war Ideengeber für den zertifizierten Wanderweg und trug maßgeblich zur Entwicklung der Wandertour bei. „Das Hauptkriterium für die Zertifizierung ist eine naturnahe Wegeführung. Nur ein sehr geringer Anteil asphaltierter Strecke ist zulässig“, erläuterte der Wanderführer. Unterwegs gab es von Erich Haas weitere Erläuterungen zur Wanderroute. Trotz sehr hoher Temperaturen freuten sich am Ende alle Teilnehmer über eine gelungene Eröffnungswanderung.

Wer selbst einmal eine geführte Wandertour mit Erich Haas oder anderen Wanderführern des Schwäbischen Albvereins unternehmen möchte, kann sich auf den Internetseiten der Ortsgruppen Nürtingen, Reudern und Neckarhausen informieren. Hier werden auch Wanderungen zu anderen Premiumwanderwegen der „hochgehberge“ bekannt gegeben.

Weitere Rundwanderungen in und um Nürtingen

Gemeinsam mit dem Schwäbischen Albverein hat die Stadt Nürtingen abwechlsungsreiche Rundwanderungen in und um Nürtingen erstellt. Die wichtigsten Daten der Wanderrouten und die jeweiligen gpx-Downloads finden Sie hier im Überblick.

Karten und ausführliche Informationen liefert die Broschüre Wanderwege.

Route 1: Blick auf Berge und Burgen

  • Charakteristik: sportlich
  • Wanderstrecke: 16,8 km
  • Höhenunterschied: 110 m
  • Gesamtsteigung: 260 m
  • gpx-Download

Route 2: Besuch bei alten Bäumen

  • Charakteristik: geeignet für Kinderwagen/Rollstuhl
  • Wanderstrecke: 7 km
  • Höhenunterschied: 100 m
  • Gesamtsteigung: 145 m
  • gpx-Download

Route 3: Auf und ab durch Wald und Wiesen

  • Charakteristik: sportlich
  • Wanderstrecke: 17,7 km
  • Höhenunterschied: 130 m
  • Gesamtsteigung: 240 m
  • gpx-Download

Route 4: Wanderbare Waldeslust

  • Charakteristik: leicht sportlich
  • Wanderstrecke: 10,5 km
  • Höhenunterschied: 125 m
  • Gesamtsteigung: 220 m
  • gpx-Download

Route 5: Im schönen Streitwald

  • Charakteristik: leicht sportlich
  • Wanderstrecke: 7,3 km
  • Höhenunterschied: 160 m
  • Gesamtsteigung: 200 m
  • gpx-Download

Route 6: Allerlei Se(h)ens-Würdigkeiten

  • Charakteristik: leicht sportlich
  • Wanderstrecke: 7,5 km
  • Höhenunterschied: 160 m
  • Gesamtsteigung: 200 m
  • gpx-Download

Tiefenbachtal

Das weitläufige Waldgebiet des Tiefenbachtals ist ein weiteres lohnenswertes Ziel für Wanderfreunde. Zwischen Wald und Wiesen können Strecken von über 7 Kilometer bewandert oder abgeradelt werden. Auch eine beliebige Erweiterung der Route ist möglich. Zudem verbindet dieses romantische Naherholungsgebiet Nürtingen mit dem Luftkurort Beuren. Auch ein Weg durch das Tiefenbachtal nach Reudern (Sportplatz Reudern und zurück) lohnt sich und ist in einer Stunde zu bewerkstelligen. Entlang der Strecke können einige Kunstwerke der Förster bewundert werden.

Verschiedene Wanderwege sind im Tiefenbachtal ausgeschildert. Wanderparkplätze stehen von Nürtingen aus kommend zur Verfügung. Neben diesen Strecken lädt auch der Lehr- und Versuchsbetrieb Jungborn der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zu einer Besichtungstour ein. Dort werden Studien über Nutztiere wie Schafe, Gänse, Ziegen oder Enten angefertigt. (Tiefenbachtal, Telefonnummer: 07022 37023, Homepage: www.hfwu.de)

Blick auf Berge und Burgen

Die Route führt vom Bahnhof Nürtingenüber das Tiefenbachtal, Reudern, Tachenhausen und Oberboihingen zurück zum Ausgangspunkt. Mit einer Wanderstrecke von 16,8 km und einem Gesamthöhenunterschied von 260 m ist die Tour sportlich eingestuft.

In Hölderlins Landschaft

Der Rundwanderweg Nürtingen – Hardt – Oberensingen – Nürtingen
Ein abwechslungsreicher und attraktiver Wanderweg mit landschaftlichen Highlights und schönen Aussichtspunkten nicht nur für Literaturfans!

Nürtingen und die umliegende Region mit der Flusslandschaft des Neckars und der Schwäbischen Alb prägten Friedrich Hölderlins Texte wie keine andere. Hölderlins lebensbestimmender Fluss war der Neckar: seine Geburtsstadt Lauffen und seine Heimatstadt Nürtingen liegen am Neckar und auch in seiner zweiten Lebenshälfte im Tübinger Turm blickte er auf diesen Fluss. Friedrich Hölderlin kam immer wieder nach Nürtingen zurück, in den Haushalt seiner Mutter und Geschwister. In Nürtingen schrieb und überarbeitete er zahlreiche Werke. Hölderlin war Nürtinger Bürger, in Nürtingen besaß er Zeit seines Lebens das Bürgerrecht. Nicht nur durch familiäre Bindungen blieb Hölderlin der Heimatstadt lebenslang verbunden: von 1828 bis zu seinem Tod 1843 war er der „Pflegsohn“ der Stadt.

Der Wanderrundweg „In Hölderlins Landschaft“ mit seinem Wechsel aus Höhenwegen mit Aussichtspunkten, aus Wald- und Wiesenwegen, unterstreicht die Schönheit und den Abwechslungsreichtum der Landschaft. Gedichte und Texte von Hölderlin, Mörike und Härtling, die in Nürtingen entstanden sind oder sich auf Stadt und Landschaft beziehen, begleiten Sie. Informationen über Geschichte, Geologie, Kunst und Kultur machen die Wanderung zu einem Erlebnis der besonderen Art und nicht nur für literarisch Interessierte attraktiv. Auf dem Rundweg finden Sie schöne Ruhepunkte, die zum Pausieren und Verzehren des mitgebrachten Vespers einladen.

Hölderlin war ein begeisterter Wanderer. Wir wollen Sie einladen, den Nürtinger Spuren eines der bedeutendsten deutschen Lyriker nachzuspüren. Unser Wegvorschlag erstreckt sich über rund 10,4 Kilometer und kann in etwa drei Stunden erwandert werden.

Der Pilgerweg

Der Jakobsweg zeichnet sich dadurch aus, dass er nur in eine Richtung ausgeschildert ist. Die Strahlen des Wegesymbols symbolisieren die Wege Europas. Am Endpunkt - Santiago de Compostela (Nordwestspanien) - vereinigen sich diese Strahlen.

Seit dem Jakobustag 2004 ist der Jakobsweg zwischen Rothenburg ob der Tauber und Rottenburg am Neckar durchgängig gekennzeichnet. Das neue 200 km lange Wegstück verbindet die aus Franken kommenden Wege mit dem Kinzigtäler Jakobusweg, der über den Schwarzwald nach Frankreich und Spanien führt.

Der Jakobsweg berührt die Albtraufgemeinden Wendlingen, Kirchheim unter Teck, Nürtingen, Frickenhausen und Großbettlingen.Wer auf dem Jakobsweg zwischen Rothenburg ob der Tauber bis nach Rottenburg am Neckar pilgert, kommt auch in Nürtingen vorbei. Obgleich von Esslingen oder von Bodelshofen kommend, verläuft der Pilgerweg durch Nürtinger Stadtteile. Verschiedene Pilgervarianten sind um Nürtingen mit der bekannten Jakobsmuschel ausgeschildert:

Varianten von Bodelshofen her kommend:

  • Bodelshofen - Ötlingen = etwa 1 km
  • Kirchheim - Ötlingen - Reudern = etwa 5 km
  • Reudern - Jakobsbrunnen = etwa 6 km
  • Jakobsbrunnen - Frickenhausen = etwa 2 km
  • Frickenhausen - Großbettlingen = etwa 5 km
  • Großbettlingen - Neckartailfingen = etwa 6 km

Varianten von Esslingen her kommend:

  • Unterensingen - Lindenhöfe - Hardt = etwa 4 km
  • Hardt - Neckartailfingen = etwa 7 km

Tipp:
Tagesführer mit teils bebilderten Sehenswürdigkeiten und Kirchen für 10 Euro pro Stück. Geführte Pilgerspaziergang mit Pilgerbegleiterin Daniela Haug oder der Schwäbischen Landpartie.

none
none