Stadt Nürtingen

zum Seitenanfang

Steinenberg westlich

Laufende Verfahren

Bebauungsplan 1. Änderung "Eichendorffstraße"

  • Verfahrensstand
    Frühzeitige Beteiligung
  • Zeitraum der Frühzeitigen Beteiligung
    vom 06.02.2017 bis einschließlich 03.03.2017

Bebauungsplan "Am Kelterberg"

  • Verfahrensstand
    öffentliche Auslegung
  • Zeitraum der öffentlichen Auslegung
    vom 10.10.2016 bis 11.11.2016

Bebauungsplan 2. Änderung "Roßdorf I"

  • Verfahrensstand
    Aufstellung
  • Datum des Aufstellungsbeschlusses
    vom 19.04.2016

Bebauungsplan 3. Änderung "Ruthmännin-Ersberg"

  • Verfahrensstand
    Aufstellung
  • Datum des Aufstellungsbeschlusses
    vom 19.04.2016

Bebauungsplan 1. Änderung "Grötzinger Straße-Aich"

  • Verfahrensstand
    Aufstellung
  • Datum des Aufstellungsbeschlusses
    vom 19.04.2016

Sanierung "Östliche Bahnstadt"

  • Verfahrensstand
    Aufstellung
  • Datum des Aufstellungsbeschlusses
    vom 26.04.2016

FNP  29. Änderung "Winkelwiesen" (Gmd. Wolfschlugen)

  • Verfahrensstand
    Aufstellung
  • Datum des Aufstellungsbeschlusses
    vom 11.11.2015  

Bebauungsplan "Breitäcker II"

  • Verfahrensstand
    Aufstellung
  • Datum des Aufstellungsbeschlusses
    vom 16.06.2015 

Bebauungsplan "Westliche Bahnstadt"

  • Verfahrensstand
    Auslegung
  • Datum des Auslegungsbeschlusses
    vom 14.07.2015
Info

Wissenswertes zum Bebauungsplanverfahren

Der Bebauungsplan (B-Plan) ist die zweite Stufe der Bauleitplanung. Er wird in der Regel aus dem Flächennutzungsplan (FNP) der Verwaltungsgemeinschaft Nürtingen entwickelt und setzt als so genannter verbindlicher Bauleitplan insbesondere die Art und das Maß der baulichen Nutzung fest. So lässt sich aus dem Bebauungsplan ablesen, welche Art der Nutzung, welche Anzahl von Geschossen und welche Bebauungsdichte auf den einzelnen Grundstücken zulässig sind. Dabei kann der Detaillierungsgrad der Festsetzungen im Bebauungsplan grob (einfacher Bebauungsplan) oder auch sehr konkret (qualifizierter Bebauungsplan) sein, je nach den städtischen Planungszielen und den städtebaulichen Problemen, die zu lösen sind.

Die textlichen und zeichnerischen Festsetzungen im Plan sind für den jeweiligen Grundstückseigentümer rechtsverbindlich. Ein Bebauungsplan ist u. a. die Grundlage für das Erteilen von einer Baugenehmigung im Baugenehmigungsverfahren. Es liegt im Ermessen der Stadt Nürtingen, ob und wann sie die Aufstellung eines Bebauungsplanes für notwendig hält.

Hinweise zum Bebauungsplan (Link zum Merkblatt)

Beispiel für einen Bebauungsplan
Beispiel für einen Bebauungsplan

Rechtskräftige Bebauungspläne (nach Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses durch den Gemeinderat in der Nürtinger Zeitung)  können im Bürgerbüro Bauen im EG des Technischen Rathauses, Marktstraße 1, 72622 Nürtingen zu den regulären Öffnungszeiten eingesehen werden.

Kontaktdaten des Bürgerbüro Bauen

Kontakt

Bebauungspläne

Frau
Heidrun Eissele
Zimmer 261

Herr
Johannes Rinn
Zimmer 256

Herr
Sascha Pawlik
Zimmer 262

Stadtplanungs- und Umweltamt
Technisches Rathaus
Marktstraße 1
72622 Nürtingen
Tel.: +49 (0) 7022 75-455
Fax: +49 (0) 7022 75-485
E-Mail: stadtplanung(@)nuertingen.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr