Ablauf und Inhalte der Ausbildung zum/zur Erzieher/in: Stadt Nürtingen

zum Seitenanfang

Hauptbereich

Ablauf und Inhalte der Ausbildung zum/zur Erzieher/in

Die reguläre Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher ist eine schulische Ausbildung an Fachschulen für Sozialpädagogik.  Im ersten Ausbildungsjahr besuchen Sie ein einjähriges Berufskolleg. Neben dem Unterricht sind Sie ca. 2 Tage/Woche in einer Kindereinrichtung z.B. bei der Stadt Nürtingen und avsolvieren das Praktikum im Berufskolleg (BKPr).Danach schließen sich zwei Jahre schulische Vollzeitausbildung und das einjährige, vergütete Anerkennungspraktikum an. Dies können Sie z.B. bei der Stadt Nürtingen absolvieren.

Als Erzieher/in sind Sie bei der Stadt Nürtingen in Tageseinrichtungen für Kinder tätig. Zu Ihren Aufgaben gehören die Erziehung, Bildung und Betreuung der Ihnen anvertrauten Kinder. Dabei spielt die selbstständige Planung, Durchführung sowie die Vor-/Nachbereitung der pädagogischen Arbeit eine wichtige Rolle. Sie begleiten die Kinder in ihrer Entwicklung, unterstützen und fördern sie. Ein wichtiger Aspekt ist die Gestaltung einer anregenden und herausfordernden Lernumwelt durch entsprechende Materialien, Impulse und Angebote sowie die enge Zusammenarbeit mit Eltern, Kollegen, dem Träger der Kindereinrichtung, den Schulen und anderen Institutionen.

 

zurück zu den Ausbildungsmöglichkeiten

Stadt Nürtingen
Postfach 19 20
72609 Nürtingen

Marktstraße 7
72622 Nürtingen
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag:14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Zusätzliche Öffnungszeiten Bürgeramt und Bürgerbüro Bauen:
Donnerstag: 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr durchgängig

Das Sachgebiet Ausländerwesen ist mittwochs und freitags ganztägig geschlossen. Das Standesamt und die Kindergartenverwaltung sind mittwochs ganztägig geschlossen.
QR-CodeZeitreise durch Nürtingen