Stadt Nürtingen

zum Seitenanfang

Ausbildung

Wir bilden aus!

Ausbildung ist uns wichtig. Deshalb bietet die Stadt Nürtingen eine Vielzahl an interessanten Ausbildungsmöglichkeiten an.

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung für den Studien- und Ausbildungsbeginn im September 2018 von 1. Juli - 3. Oktober 2017 möglich ist.

Bachelor of Arts Public Management

Dieser Beruf ist optimal für junge Menschen, die erst einmal etwas Praktisches machen möchten, aber nicht auf ein Studium verzichten wollen.

Bachelor of Arts Public Management ist das Studium zum gehobenen Verwaltungsdienst. Bereits während des Studiums besitzen die Studierenden den Beamtenstatus. Das Spektrum der öffentlichen Verwaltung reicht von A wie Abwasserzweckverband bis Z wie Zentrum für Kunst und Medientechnologie. Eine Vielzahl unterschiedlicher Behörden bietet eine breite Palette von Aufgaben und Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger an, es gibt also viele Möglichkeiten seine Interessen schnell und effektiv einsetzen zu können.

Ausbildung und Studienjahre:

Die Ausbildung zum/zur Bachelor of Arts Public Management kombiniert Hochschulstudium und Praxis in einem Ausbildungsgang:

  • Einführungspraktikum (6 Monate) z.B. bei der Stadt Nürtingen: Hier lernen Sie die Aufgaben und Tätigkeiten einiger Ämter der Stadtverwaltung kennen. Ergänzend hierzu werden beim Landratsamt Esslingen die theoretischen Kenntnisse im vierwöchigen „Einführungslehrgang“ vermittelt.
  • Grundlagenstudium (3 Semester): Dies beinhaltet Lehrveranstaltungen u.a. in Rechtswissenschaften, Betriebs- und Volkswirtschaft, Finanzwirtschaft, Sozialwissenschaften, Informationsmanagement und Verwaltungsinformatik an einer der Hochschulen für öffentliche Verwaltung in Ludwigsburg oder Kehl.
  • Praktische Studienzeit (14 Monate): mit Wahlmöglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung, öffentlichen Bereichen oder privaten Bereichen mit öffentlichen Aufgaben. Sie können sich auch für eine Praxisphase bei der Stadt Nürtingen bewerben. Am Ende der Praxisphase fertigen die Studierenden ihre Bachelorarbeit an.
  • Vertiefungsstudium (1 Semester) an den Hochschulen für öffentliche Verwaltung: Sie wählen einen Studienschwerpunkt (z.B. Personal und Organisation, Ordnungsverwaltung, Baurecht, Wirtschaft und Finanzen)

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • EU-Staatsangehörigkeit
  • Höchstalter 31 Jahre
  • Zulassung durch eine der Hochschulen Ludwigsburg oder Kehl

Die Bewerbung um die Zulassung an einer Hochschule für die öffentliche Verwaltung muss bis zum 1. Oktober des Vorjahres eingereicht sein.
Parallel zur Bewerbung um die Zulassung bewerben Sie sich bei der Stadt Nürtingen um eine Ausbildungsstelle für das Einführungspraktikum. Die Stadt Nürtingen bietet jeweils mehrere Stellen, sowohl für das Einführungspraktikum als auch für die Ausbildungsabschnitte im Praxisjahr an.

Ausbildungsdauer:
Das Studium dauert 3 ½ Jahre und beginnt in der Regel am 1. September.

Weiterführende Links:

Interview mit einer Studentin

Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Verwaltungsfachangestellte/r

Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten in der Kommune. Durch die breitgefächerte Ausbildung sind sie zum Einsatz in allen Verwaltungsbereichen qualifiziert. So reicht ihr Aufgabenfeld von der vertieften rechtlichen Prüfung eines Sachverhalts über die Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen bis hin zur Organisation einer Kulturveranstaltung.

Ausbildungsverlauf:

Während der Ausbildung durchlaufen Verwaltungsfachangestellte die verschiedensten Ämter und Abteilungen der Stadtverwaltung und lernen die wesentlichen Aufgaben der Stadtverwaltung kennen. Neben der betrieblichen Organisation erarbeiten sie die für eine Stadtverwaltung maßgeblichen Vorschriften zum Haushalts- und Rechnungswesen, Personalwesen und  Verwaltungsrecht. Sie lernen außerdem das Kommunalrecht kennen und wenden Ihre Kenntnisse fallbezogen an. Die Berufsschule findet im Blockunterricht an der John-F. Kennedy-Schule in Esslingen-Zell statt. Zusätzlich besuchen die Auszubildenden zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung einen 3-monatigen Lehrgang in der Verwaltungsschule in Pfullingen oder Tübingen. Doch nicht nur die Vermittlung von Fachwissen steht im Vordergrund der Ausbildung, sondern auch das Ausbilden der Sozialen Kompetenzen. Die Auszubildenden besuchen deshalb regelmäßig Seminarnachmittage, an denen sie Themen wie die Organisation und Ausführung der Projektwoche, die Projektevaluation und Projektpräsentationen bearbeiten.  

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder Abitur
  • Soziale Kompetenz, insbesondere Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen
  • Engagement und Ausdauer

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 2,5 Jahre und beginnt in der Regel am 1. September.

Weiterführende Links:

Interview mit einer Verwaltungsfachangestellten in Ausbildung

John - F.-Kennedy Schule in Esslingen/ Zell

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Flyer zur Sozialen Kompetenz

Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit (Schulsozialarbeit)

Die Soziale Arbeit beschäftigt sich mit gesellschaftlich relevanten Themen mit dem Ziel der Verbesserung sozialer Situationen. Die mit dem Studium erworbenen wissenschaftlichen Erkenntnisse und Methoden sowie der hohe Praxisanteil qualifizieren zu selbstständigem beruflichen Handeln in den Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit. Das Studium vermittelt die notwendigen Kompetenzen, um Lebenssituationen beschreiben, analysieren und erklären zu können. Diese bilden die Grundlagen für Handlungspläne, die mit den Beteiligten in den jeweiligen Berufsfeldern der Sozialen Arbeit professionell entwickelt und verwirklicht werden sollen.

Ausbildung und Studienjahre:

Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit sind bei der Stadt Nürtingen in der Schulsozialarbeit tätig. Die Ausbildung erfolgt im Rahmen eines dualen Studiengangs in Kooperation mit der DHBW Stuttgart, an der die theoretischen Studieninhalte vermittelt werden. Die praktische Ausbildung findet an einer der Nürtinger Schulen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit statt. Durch die konzeptionelle Vernetzung der städtischen Jugendeinrichtungen ist auch der Bereich der außerschulischen Jugendarbeit und Freizeitpädagogik Bestandteil der Ausbildung. Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen neben den klassischen Methoden der Sozialen Arbeit mit Einzelfallhilfe, sozialpädagogischer Gruppen- und Gemeinwesensarbeit auch die selbstständige Erarbeitung und Durchführung von Projekten, geschlechterspezifische Arbeit sowie Schriftführung und Dokumentation von Einzelfällen. Der Wechsel zwischen theoretischem Studium an der DHBW und Praxis erfolgt in einem dreimonatigen Rhythmus. Im zweiten Ausbildungsjahr erfolgt ein Praktikum (sog. Pflichtwahlstation) in einer externen sozialen Einrichtung.

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Abitur; Fachhochschulreife nach erfolgreich bestandenem Eignungstest
  • Interesse an Sozialpädagogik in der sozialen Arbeit
  • Eigeninitiative, rasche Auffassungsgabe
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität

Ausbildungsdauer:

Das Studium dauert 3 Jahre und beginnt in der Regel am 1. Oktober. 

Weiterführender Link:

Interview mit einer Studentin

DHBW Stuttgart

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek wirken beim Aufbau und der Pflege von Bibliotheksbeständen mit. Im Benutzerservice kümmern sie sich um die Ausleihe und Rückgabe von Medien, beraten Kunden und beschaffen für sie Medien bzw. Informationen. Daneben erledigen sie verwaltungstechnische und organisatorische Arbeiten. Ihre Mitarbeit ist bei Ausstellungen und Veranstaltungen sowie bei der Betreuung technischer Geräte gefragt. Fast alle Tätigkeiten werden durch den Einsatz der EDV unterstützt. Die Stadtbücherei Nürtingen ist ein offener und inspirierender Ort für die Bürgerinnen und Bürger mit einem vielseitigen Veranstaltungsprogramm für Kinder und Jugendliche. Einen besonderen Schwerpunkt legt die Stadtbücherei auf die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen und die Kooperation mit Kindergärten und Schulen.

Ausbildungsverlauf:

In der Ausbildung lernen Sie die Grundlagen der Bibliotheksarbeit, die Vorschriften für die Verwaltung, bibliotheksspezifische Regeln und Ordnungssysteme kennen. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Berufsschule in Calw. Während des Blockunterrichts sind Sie dort in einem Wohnheim untergebracht. 

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Mittlere Reife, mit Abitur oder Fachhochschulreife verkürzte Ausbildungszeit
  • Interesse an Literatur und Medien
  • Lust am Umgang mit Menschen 
  • Flexibilität
  • Eine gute Allgemeinbildung
  • EDV-Kenntnisse

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre (mit Abitur oder Fachhochschulreife 2 Jahre) und beginnt in der Regel am 1. September.

Weiterführende Links:

Interview mit einer Auszubildenden

Berufsschule in Calw

Stadtbücherei Nürtingen

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Erzieher/innen sind bei der Stadt Nürtingen in Tageseinrichtungen für Kinder tätig. Zu Ihren Aufgaben gehören die Erziehung, Bildung und Betreuung der Ihnen anvertrauten Kinder. Dabei spielt die selbstständige Planung, Durchführung sowie die Vor-/Nachbereitung der pädagogischen Arbeit eine wichtige Rolle. Die Kinder werden in ihrer Entwicklung begleitet, unterstützt und gefördert. Ein wichtiger Aspekt ist die Gestaltung einer anregenden und herausfordernden Lernumwelt durch entsprechende Materialien, Impulse und Angebote sowie die enge Zusammenarbeit mit Eltern, Kollegen, dem Träger der Kindereinrichtung, den Schulen und anderen Institutionen. In Einrichtungen außerschulischer Kinder- und Jugendarbeit geben Erzieher/-innen Anregungen zu sinnvoller Freizeitgestaltung und helfen bei persönlichen Problemen.

Ausbildungsverlauf:
Die reguläre Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher ist eine schulische Ausbildung an Fachschulen für Sozialpädagogik.  Im ersten Ausbildungsjahr ist ein einjähriges Berufskolleg zu besuchen, daran schließen sich zwei Jahre schulische Vollzeitausbildung und das einjährige Anerkennungspraktikum für die staatliche Anerkennung als Erzieher/in an, das vergütet wird.

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Mittlere Reife
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern im Krippenbereich oder im Kindergarten

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 4 Jahre.

Weiterführende Links:

Interview mit einer Erzieherin in Ausbildung

Fritz Ruoff Schule in Nürtingen

Kindereinrichtungen in Nürtingen

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in

Die noch neue Form der Praxisintegrierten Ausbildung (PIA) soll insbesondere Quereinsteigern die Möglichkeit geben, den Beruf der Erzieherin/des Erziehers zu erlernen.

Ausbildungsverlauf:

Diese Ausbildung ist eine dualorientierte Ausbildung an einer Fachschule für Sozialpädagogik mit mindestens 2.000 Praxisstunden in einer Kindereinrichtung, die sich über die gesamte Ausbildungszeit erstrecken.

Ausbildungsvoraussetzungen:

Die Zugangsvoraussetzungen sind sehr breit gefächert und reichen vom mindestens geforderten Realschulabschluss mit erfolgreich besuchtem Berufskolleg über erworbene Fachschulreife, abgebrochenem Gymnasium, Fachhochschulreife, abgeschlossener Berufsausbildung sowohl im pädagogischen als auch in anderen Bereichen bis hin zum Nachweis der Führung eines Familienhaushaltes unter bestimmten Voraussetzungen.

Genaueres erfahren Sie bei einer Fachschule für Sozialpädagogik, bei der die Gesamtverantwortung für die Ausbildung liegt und die auch die Zugangsvoraussetzungen prüft.

Die Stadt Nürtingen bietet die Praxisstellen an und hat mit der Fritz-Ruoff-Schule eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 4 Jahre/3 Jahre (je nach Erfüllung der Voraussetzungen).

Weiterführende Links:

Fritz Ruoff Schule in Nürtingen

Kindereinrichtungen der Stadt Nürtingen

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Staatlich anerkannte/r Kinderpfleger/in

Zu den Aufgaben der Kinderpfleger/innen gehören die Unterstützung der Gruppenleitung in einer Kindertageseinrichtung bei der Erziehung, Bildung und Betreuung der Ihnen anvertrauten Kindergruppe. In Absprache mit der Erzieherin wirken sie an der Planung, Durchführung und Teilnahme der Elternabende mit. Sie übernehmen nach Absprache mit der Gruppenleitung die Raumgestaltung und Verwaltungsaufgaben und sind für die Ordnung, Sauberkeit und Pflege der Betriebsräume, Spielmittel und des Inventars mitverantwortlich.

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung zur Kinderpflegerin bzw. zum Kinderpfleger gliedert sich in eine zweijährige schulische Ausbildung in der Berufsfachschule für Kinderpflege und in ein durch die Berufsfachschule begleitetes einjähriges Anerkennungspraktikum zum Beispiel in einer Kindertageseinrichtung.

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss 
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Interesse am Umgang mit Kindern

Ausbildungsdauer:
Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Weiterführende Links:

Fritz Ruoff Schule in Nürtingen

Kindereinrichtungen der Stadt Nürtingen

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Veranstaltungskauffrau/mann

Zu den Aufgaben von Veranstaltungskaufleuten gehören Konzeption, Organisation, Durchführung und Nachbearbeitung unterschiedlichster Veranstaltungen. Sie beraten und betreuen Kunden vor und während den Veranstaltungen, erstellen Ablauf- und Regiepläne und setzen diese um. Dabei berücksichtigen sie veranstaltungstechnische Anforderungen, Gegebenheiten und Vorschriften. Für die Vermarktung von Veranstaltungen beobachten sie das aktuelle Marktgeschehen und erarbeiten Marketing- und Werbekonzepte. Darüber hinaus bearbeiten Veranstaltungskaufleute kaufmännische und personalwirtschaftliche Vorgänge und sind an der Kosten- und Erlösplanung beteiligt. Zudem erstellen sie Kalkulationen und führen Erfolgskontrollen durch.

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung bei der Stadt Nürtingen findet überwiegend in der Stadthalle K3N statt. Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich bei Konzertveranstaltungen, Künstlerveranstaltungen oder Kongressen, Tagungen und Konferenzen. Die kaufmännischen, verwaltenden bzw. planenden Aufgaben wie Vertragsgestaltungen, Kalkulation, Angebotserstellung bzw. Konzeption finden überwiegend im Büro statt. Die Berufsschule ist als Blockunterricht organisiert und an der Medien- und Eventakademie in Baden-Baden zu besuchen.

Ausbildungsvoraussetzung:

  • Sehr gute Mittlere Reife, Abitur oder Fachhochschulreife
  • Freude am Organisieren
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft 

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt in der Regel am 1.September. Mit Abitur haben Sie die Möglichkeit, die Ausbildung in 2 Jahren mit der Zusatzqualifikation Veranstaltungsmanagement zu absolvieren. Dadurch erwerben Sie sich den Titel „Assistent/in für Veranstaltungsmanagement“, was eine attraktive Alternative zu einem Studium darstellt.

Weiterführende Links:

Interview mit Veranstaltungskauffrau in Ausbildung

Robert-Schuman-Schule in Baden-Baden

Stadthalle K3N

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Veranstaltungstechniker/in

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik planen und betreuen den technischen Ablauf von Veranstaltungen und sind an deren Durchführung beteiligt. Sie analysieren Kundenanforderungen, gestalten, konzipieren und kalkulieren Veranstaltungen, sind beratend tätig und stimmen die Konzeption mit dem Kunden ab. Außerdem planen und organisieren sie veranstaltungstechnische Abläufe, prüfen die örtlichen Gegebenheiten, wählen die erforderlichen Geräte und Anlagen aus und stellen diese bereit.

Ausbildungsverlauf:
Die Ausbildung bei der Stadt Nürtingen findet überwiegend in der Stadthalle K3N statt. Drei Jahre dauert die Ausbildung insgesamt. In der Berufsschule lernen die Azubis das theoretische Rüstzeug für ihren Beruf, es gibt aber auch viele praktische Übungen im Tonstudio oder auf Probebühnen. Begeisterung für Technik ist Voraussetzung für diesen Job.

Azubis werden in einem von zwei Schwerpunkten ausgebildet:

  • Im Schwerpunkt "Aufbau und Durchführung" bereiten sie zunächst die Auswahl und den Einsatz der technischen Anlagen vor. Sie bauen z.B. Beleuchtungs-, Projektions- und Beschallungsanlagen auf und richten sie ein.
  • Der Schwerpunkt „Aufbau und Organisation“ beinhaltet im Wesentlichen die Konzeption z.B. von Messeständen oder Ausstellungsräumen.

Die Berufsschule ist als Blockunterricht organisiert und an der Medien- und Eventakademie in Baden-Baden zu besuchen.

Ausbildungsvoraussetzungen: 

  • Guter Realschulabschluss
  • Flexibilität 
  • Teamfähigkeit
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt in der Regel am 1. September. 

Weiterführende Links:

Stadthalle K3N

Berufsschule Louis-Lepoix-Schule in Baden-Baden

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Forstwirt/in

Die Tätigkeit des Forstwirts findet ganzjährig überwiegend im Freien statt. Neben dem Hauptarbeitsbereich Holzernte ist der Forstwirt u.a. bei der Waldverjüngung, der Bestandspflege, im Waldschutz, im Naturschutz und in der Landschaftspflege, sowie beim Bau und der Kontrolle von Spielplätzen und anderen Erholungseinrichtungen tätig. Forstwirte und Forstwirtinnen begründen, schützen und pflegen Waldbestände, ernten Holz, sortieren und lagern es. Sie führen alle Aufgaben aus, die zur Erhaltung und Nutzung des Waldes erforderlich sind. Hauptsächlich arbeiten Forstwirte und Forstwirtinnen bei kommunalen Forstbetrieben und forstwirtschaftlichen Lohnunternehmen. Auch in Forstämtern sind sie tätig.

Ausbildungsverlauf:

Die Ausbildung zum Forstwirt/zur Forstwirtin dauert 3 Jahre. Bei einer bereits abgeschlossenen anderen Berufsausbildung oder Abitur ist eine Verkürzung auf 2 Jahre möglich. Der Hauptteil der Ausbildung findet in den anerkannten Ausbildungsstätten der Forstbetriebe statt. Für insgesamt 12 - 14 Wochen je Ausbildungsjahr werden die Auszubildenden zu überbetrieblichen Lehrgängen in Kombination mit Unterricht der Berufsschule am Forstlichen Ausbildungszentrum Gengenbach bzw. am Forstlichen Bildungszentrum Königsbronn zusammengezogen. Auszubildende, die zu Beginn der Ausbildung das 18. Lebensjahr vollendet haben, sind nicht mehr berufsschulpflichtig und absolvieren ihre überbetriebliche Ausbildung (7 Wochen je Ausbildungsjahr) am Forstlichen Bildungszentrum Königsbronn.

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Guter Hauptschulabschluss, mittlere Reife
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Körperliche Fitness
  • Freude an der Arbeit in und mit der Natur
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit  

Weiterführende Links:

Interview mit einem Forstwirt in Ausbildung

Forstliches Bildungszentrum Königsbronn

Forstliches Ausbildungszentrum Mattenhof

Justus von Liebig Schule in Aalen

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Fachkraft für Abwassertechnik

Fachkräfte für Abwassertechnik überwachen, steuern und dokumentieren die Abläufe bei der Abwasser- und Klärschlammbehandlung in kommunalen und industriellen Kläranlagen sowie in den Entwässerungsnetzen. In Kläranlagen überwachen sie die Aufbereitung des Wassers in den mechanischen, biologischen und chemischen Reinigungsstufen. Sie analysieren Abwasser- und Klärschlammproben, inspizieren und warten Pumpen, Becken und Rohre regelmäßig. Außerdem führen sie ggf. erforderliche Reparaturen durch. Grundlagen im Bereich Elektrotechnik werden sowohl für die Rufbereitschaft als auch im Alltag immer mehr gefordert. Sie sind in Betriebsanlagen häufig an Leit- und Steuerständen sowie Freigeländen, zum Beispiel an Klärbecken, Sonderbauwerken wie Regenrückhaltebecken und im Labor tätig.

Ausbildungsverlauf:

Während der Ausbildung werden in den Kläranlagen der Stadt Nürtingen Grundlagen des Berufsbildes vermittelt und im weiteren Verlauf vertieft. Ausbildungsinhalte sind hauptsächlich Laboranalysen, handwerkliche Tätigkeiten, das Lesen und Anfertigen technischer Skizzen, die Durchführung von Messungen und die Bedienung und Überwachung sowie Wartungen und Reparaturen der technischen Anlagen. Die Berufsschule findet im Blockunterricht an der Kerschensteinerschule in Stuttgart statt.

Ausbildungsvoraussetzung:

  • Guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
  • Gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Chemie, Biologie und Technik

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt in der Regel am 1.September.

Weiterführende Links:

Interview mit Fachkraft für Abwassertechnik in Ausbildung

Kerschensteinerschule in Stuttgart

Ausbildungsleitbild der Stadt Nürtingen

Kontakt

Ansprechpartnerin Ausbildung

Frau
Elvira Stein
Personalabteilung 
Haupt- und Rechtsamt

Rathaus
Zimmer 109
Marktstraße 7
72622 Nürtingen
Tel.: +49 (0) 7022 75-294
Fax: +49 (0) 7022 75-380
E-Mail: e.stein(@)nuertingen.de