Stadt Nürtingen

zum Seitenanfang

Teilbereiche und Projekte

Interkulturelle Öffnung:

Das Thema Integration undinterkulturelle Kommunikation zieht sich als Querschnittaufgabe durch alle Bereiche und Ebenen der Verwaltung. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen versucht die Stadt Nürtingen ihr Mitarbeiter in diesen Bereichen zu stärken und mit strukturellen Veränderungne den zunehmenden interkulturellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Im internen Fortbildungsbereich kooperiert hier die Abteilung Integration mit der VHS  und versucht durch Seminare und Fortbildungen die Mitarbeiter für die Belange von Einwohnern mit Migrationsbiographie zu sensibilisieren.

Stadtteileltern:

In vielen Nürtinger Grundschulen, ist der ein verschieden großer Anteil der SchülerInnen aus Familien mit fremden Wurzeln. Für den optimalen Start ins Schulleben der Kinder spielt die Verantwortung der Eltern eine herausragende Rolle. Das Konzept der Stadtteileltern, dass Nürtingen intensiv an dan Grundschulen im Stadtgebiet ausgebaut hat, versucht diesem Aspekt Rechnung zu tragen.

 

Dabei soll der Austausch von Eltern unterschiedlicher Herkunft an Grundschulen gefördert werden. Die Zielgruppe sind die Eltern und Familien mit Migrationshintergrund die Kinder in den Grundschulen haben.

Mit Unterstützung der städtischen Abteilung für Integration werden sogenannte Stadtteilelterntandems gebildet, bestehend aus einer zweisprachigen Migrantin und einer deutschen, die als Ansprechpartnerinnen für die Migranteneltern der Schulkinder fungieren. Die Stadtteileltern werden geschult und geben dann ihr erworbenes Wissen an andere Eltern weiter. Diese Weitergabe geschieht im Rahmen von Elterntreffs an den Schulen. Wöchentlich treffen sich die Eltern bei einem kostenlosen Frühstück, werden über Bildungs- und Erziehungsthemen informiert und lernen nebenbei noch besser Deutsch.

Themenbeispiele für diese Elterntreffs sind:

Bildungssystem in Deutschland

Sprach- und Erziehungsbildung

Sport- und andere Freizeitangebote

Pubertät

Gesundheitsförderung

Gesunde Ernährung

Bewegung

Die Stadtteileltern übernehmen dabei verscheidne Aufgabenfelder, sie bereiten die Themen und die Besprechungen vor, organisieren die Frühstücksrunde, planen Treffen mit verschiedenen anderen Institutionen (DRK, …), unterstützen beim Wochenplan und stehen als ansprechpartner für Soziale Fragen zur Verfügung.

Die aktiven Stadtteileltern bekommen schulungen angeboten und eine Aufwandentschädigung von 50 Euro im Monat.

Wenn Sie Interesse haben bei dne Stadtteileltern mitzuwirken, wenden Sie sich an Frau Frank.

Hinweis

Flyer Stadtteileltern

Kontakt

Ansprechpartnerin Integration und interkulturelle Öffnung

Frau
Evgenia Frank
Amt für Bildung, Soziales und Familie 
Abteilung Bürgertreff, Bürgerengagement und Integration
Interkulturelle Kontaktstelle

Gerberstraße 4
72622 Nürtingen
Tel.: +49 (0) 7022 75-517
E-Mail: e.frank(@)nuertingen.de