Stadt Nürtingen

zum Seitenanfang

Rahmenpläne

Rahmenpläne sind einen Baustein der informellen Planung und dienen dazu städtebauliche Entwicklungspotentiale eines Bereiches der Stadt (Ortsteil, Stadtteil, Quartier) darzustellen. Wie alle informellen Planungen dient der Rahmenplan auch als vorbereitendes Element für formelle Planungen wie die Bauleitplanung. Zumeist wird der Rahmenplan aus einem Planteil und einem Textteil gebildet. Von ihrem Maßstab her sind sie zwischen dem Flächennutzungsplan (in der Verwaltungsgemeinschaft Nürtingen 1:10.000) und den Bebauungsplänen (i.d.R. 1:500 oder 1:1000) angesiedelt. Sie sind dementsprechend eher grobkörnig und stellen im Gegensatz zum Bebauungsplan keinen rechtsverbindlichen Plan dar.

Aktuell wird in Nürtingen der Rahmenplan „Westlicher Neckar“ erarbeitet. Er soll auf Grundlage der Ergebnisse des Ideenwettbewerbs „Westlicher Neckar“ die Planungen vertiefen und stellt die Basis für mögliche zukünftige Realisierungswettbewerbe dar.

Weitere Informationen zum Rahmenplan Westlicher Neckar finden Sie hier