Wege zur Solaranlage: Stadt Nürtingen

zum Seitenanfang

Hauptbereich

Wege zur Solaranlage

Sie möchten sich eine Photovoltaikanlage installieren lassen?

Wenn sie in eine Solaranlage investieren möchten, sollten sie zunächst einmal feststellen, ob ihr Dach die statischen Anforderungen erfüllt. Eine Dachsanierung sollte mindestens die nächsten 20 Jahre nicht notwendig werden. Befragen sie im Zweifelsfall einen kompetenten Dachdecker. Unter Umständen müssen sie auch denkmalschutzrechtliche und bauordnungsrechtliche Aspekte beachten. Im nächsten Schritt müssen sie herausfinden ob auf dem Dach genügend Sonnenstrahlung auftrifft, damit eine Anlage wirtschaftlich ist.

Navigieren sie dazu in der Solarpotenzialkarte zur entsprechenden Stelle und schauen sie sich die Berechnung an. Aus der Karte können sie die nutzbare Einstrahlungsmenge und die installierbare Modulfläche entnehmen. Um eine mögliche Stromerzeugungsmenge zu berechnen müssen sie den Einstrahlungswert mit dem Wirkungsgrad eines von ihnen gewählten Solarmoduls multiplizieren.

Wir möchten diesen Schritt bewusst ihnen selbst überlassen, weil die technischen Möglichkeiten eine weite Spanne von Wirkungsgraden zulassen. In das Resultat müssen sie noch anlagenbedingte Verluste einrechnen. Diese hängen von den Anlagekomponenten (z.B. Wechselrichter) ab und liegen im Bereich von 20 bis 30%. Spätestens jetzt sollten sie die Hilfe eines Fachmanns in Anspruch nehmen. Ziehen sie einen unabhängigen Berater hinzu oder bitten sie bei einem Fachbetrieb um ein Beratungsgespräch. Der Fachmann sollte auf jeden Fall das Dach vor Ort auf seine Eignung als Standort für eine Solaranlage hin untersuchen.

Verlassen sie sich nicht ausschließlich auf die Berechnung in der Solarpotenzialkarte. Bei der Berechnung werden Dachfenster oder Aufbauten wie Antennen unter Umständen nicht berücksichtigt. Der Fachmann klärt sie auch über die verschiedenen Anlagentypen auf und kann ihnen eine Rentabilitätsrechnung erstellen. Vergleichen sie die Angebote verschiedener Betriebe. Wählen sie eines der Angebote aus und beauftragen sie einen Betrieb mit der Installation der Anlage.

Handwerksbetriebe finden sie im Branchenbuch oder in der Energieagentur Landkreis Esslingen.

Sie möchten in eine Solaranlage investieren, haben aber kein geeignetes Dach?

Viele Bürger würden gern in eine Solaranlage investieren, aus verschiedenen Gründen ist das aber nicht möglich. Vielleicht ist das eigene Dach ist nicht geeignet oder man lebt ihn einem Mietshaus. Vielleicht haben sie sogar ein geeignetes Dach, verfügen aber nicht über die finanziellen Mittel das ganze Dach zu belegen. Falls sie sich jetzt angesprochen fühlen, können sie sich dennoch an einer Solaranlage beteiligen. Inzwischen gibt es einige Betreibergesellschaften die Beteiligungen an Großanlagen anbieten. Der Kauf von Anteilen ist mit einer langfristigen Geldanlage vergleichbar. Darum sollten sie die Vielzahl der Angebote kritisch untersuchen. Nicht immer werden alle Kosten für den Betrieb einer Anlage in der Kalkulation der Rendite berücksichtigt.

Ein anderer Weg in eine Gemeinschaftsanlage zu investieren, ist die Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts, in der sich mehrere Personen zusammenschließen können. Gemeinsam wird eine Anlage angeschafft und jeder wird entsprechend an der Einspeisevergütung beteiligt.

Kontakt

AG Solardachinfo

Stadtplanungs- und Umweltamt
Zimmer 257

Technisches Rathaus
Marktstraße 1
72622 Nürtingen


Tel.: +49 (0) 7022 75-455
Fax: +49 (0) 7022 75-485
E-Mail: info(@)solardachinfo.de

Inhalt: Herr Hildenbrand (Umweltbeauftragter), Herr Rinn (Planungsamt)
Technische Umsetzung:
Herr Ostertag (GIS)

Dienststunden:
Montag bis Freitag: 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Stadt Nürtingen
Postfach 19 20
72609 Nürtingen

Marktstraße 7
72622 Nürtingen
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag:14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Zusätzliche Öffnungszeiten Bürgeramt und Bürgerbüro Bauen:
Donnerstag: 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr durchgängig

Das Sachgebiet Ausländerwesen ist mittwochs und freitags ganztägig geschlossen. Das Standesamt und die Kindergartenverwaltung sind mittwochs ganztägig geschlossen.
QR-CodeZeitreise durch Nürtingen