Wörth: Stadt Nürtingen

zum Seitenanfang

Hauptbereich

Wörth

Sanierungsgebiet "Wörth"

Die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme "Wörth", am südwestlichen Rand der Nürtinger Innenstadt, wird vom Land Baden-Württemberg mit Fördermitteln aus dem Landessanierungsprogramm unterstützt. Mit Zuwendungsbescheid des Regierungspräsidiums Stuttgart vom 08.12.2005 erfolgte die Aufnahme ins Landessanierungsprogramm. Für die Sanierungsmaßnahme ist vom Land Baden-Württemberg ein Gesamtförderrahmen von 1,5 Mio. € bewilligt worden. Von diesen Kosten trägt das Land 60 % (Landesfinanzhilfe von 900.000 €) und die Stadt Nürtingen 40%.

Sanierungssatzung

Nach Durchführung vorbereitender Untersuchungen fasste der Gemeinderat der Stadt Nürtingen am 06.03.2007 den Beschluss über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes (Sanierungssatzung). Mit öffentlicher Bekanntmachung in der Nürtinger Zeitung am 09.03.2007 trat die Sanierungssatzung anschließend in Kraft.

Sanierungsziele / Neuordnungskonzept

Das Sanierungsgebiet war bereits vom Geltungsbereich der PES-Maßnahme "Kleintischardt" (1985-1999) erfasst. Wegen fehlender Fördermittel, aber auch mangels Mitwirkungsbereitschaft der damaligen Eigentümer, ist es nicht gelungen, dort die dringend erforderlichen Verbesserungsmaßnahmen durchzuführen. Die Südseite der Wörthstraße markiert noch heute deutlich die Grenze zwischen durchgeführter Stadterneuerung und noch zu entwickelnden Flächen. Das Gebiet, in einer landschaftlich privilegierten und attraktiven Lage, weist größtenteils Flächen mit Gebäuden auf, die noch aus längst aufgegebenen gewerblichen Nutzungen stammen. Aufgrund von Umnutzungen, Eigentümerwechsel und Leerständen hatte die Stadt Nürtingen die Möglichkeit mehrere Grundstücke aus dem Privateigentum zu erwerben.

Das Konzept zur städtebaulichen Erneuerung sieht vor, diese Flächen freizulegen und einer nachhaltigen städtebaulichen Entwicklung zuzuführen. Ziel ist die Schaffung eines attraktiven Wohngebietes in innerstädtischer Lage. Damit soll der noch spürbare Siedlungsdruck von der "Grünen Wiese" zumindest teilweise weggenommen werden. Die künftige Bebauung soll sich städtebaulich in die Umgebung einfügen und die landschafts- und naturräumlichen Gegebenheiten berücksichtigen. Sie soll die Uferbereiche des Neckars erlebbar machen und sie, soweit es sinnvoll ist, in die Stadträume mit einbeziehen.

Städtebauliche Planung zum "Wohnpark Wörth"

Der Gemeinderat der Stadt Nürtingen hat sich am 26.02.2008 für die Planungsarbeit der Esslinger Project GmbH als Architekturbüro und der Investorengemeinschaft Siedlungsbau Neckar-Fils Bau- und Wohnungsgenossenschaft eG aus Nürtingen und der HKPE Hofkammer Projektentwicklung GmbH aus Ostfildern ausgesprochen. Auf dem Gelände zwischen Steinach und Ruderclub sollen künftig bis zu 101 Wohneinheiten entstehen. Die vorgesehene Bebauung zeichnet sich durch ihre Vielfältigkeit, die großzügige Freiraumgestaltung und die Einbeziehung des Museumsvorplatzes aus. Entlang des Neckarfußweges sind sogenannte Neckarvillen geplant, dahinter Mehrfamilien- und Stadthäuser sowie ein Mehrgenerationenhaus neben dem Stadtmuseum.

Die Verwaltung ist nun vom Gemeinderat beauftragt, die weiteren Verfahrensschritte zur Realisierung des Projekts einzuleiten.

Kontakt

Sanierung

Frau
Heidrun Eissele
Zimmer 261

Tel.: +49 (0) 7022 75-459
Fax: +49 (0) 7022 75-485
E-Mail: h.eissele(@)nuertingen.de

Frau
Sabine Claus
Zimmer 259

Tel.: +49 (0) 7022 75-457
Fax: +49 (0) 7022 75-485
E-Mail: s.claus(@)nuertingen.de

Stadtplanungs- und Umweltamt
Technisches Rathaus
Marktstraße 1
72622 Nürtingen

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr 

Stadt Nürtingen
Postfach 19 20
72609 Nürtingen

Marktstraße 7
72622 Nürtingen
Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Donnerstag:14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Zusätzliche Öffnungszeiten Bürgeramt und Bürgerbüro Bauen:
Donnerstag: 07.00 Uhr bis 19.00 Uhr durchgängig

Das Sachgebiet Ausländerwesen ist mittwochs und freitags ganztägig geschlossen. Das Standesamt und die Kindergartenverwaltung sind mittwochs ganztägig geschlossen.
QR-CodeZeitreise durch Nürtingen