Sonderausstellungen: Stadt Nürtingen

Sonderausstellungen: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
34. Nürtinger Weihnachtsmarkt

In der Adventszeit sorgt der Weihnachtsmarkt für stimmungsvolle Atmosphäre rund um die Stadtkirche.

leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für Kulturfreunde
Sonderausstellungen

Hauptbereich

Kunst bewegt die Seele und setzt Zeichen

Kunstausstellung in Nürtingen

                                                             Pablo Picasso                                                                         Otmar Alt

11. Januar - 23. Februar 2020 in der Kreuzkirche in Nürtingen

Dienstag bis Sonntag, täglich 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

... bei Friedensreich Hundertwasser und Günther Uecker begegneten sich Gegensätze und zogen mehr als 9.000 Besucherinnen und Besucher in ihren Bann. Der Farben-und Formensinn Hundertwassers traf auf den Nagel Ueckers und trotz augenscheinlicher Gegensätzlichkeiten harmonierten beide Künstler perfekt in einer gemeinsamen Ausstellung in der Nürtinger Kreuzkirche.

Das Konzept, zwei Künstler in einer Ausstellung miteinander zu verbinden, behalten wir auch für 2020 bei und zeigen mit Pablo Picasso und Otmar Alt erneut zwei Künstlerpersönlichkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten aber mit ihrer Kunst Seelen bewegen und Zeichen setzen

Die bewährte Kooperation mit der Galeristin Brigitte Kuder-Broß, Galerie"Die Treppe", ermöglicht es, die Werke dieser beiden Künstler in unserer Kreuzkirche auszustellen. Freuen Sie sich auf "Kunst bewegt die Seele und setzt Zeichen" mit Pablo Picasso, der als der bedeutendste Künstler des 20. Jahrhunderts gilt und zu Recht als "Jahrhundertgenie" bezeichnet wird. Das Werk des Spaniers sprengt alle Grenzen und gilt als das gigantischste und an schöpferischer Vielfalt reichste der Kunstgeschichte. Die Frage nach seiner Passion beantwortet Picasso mit: "Ich wollte Maler werden und bin Picasso geworden." Picasso malt, denkt, arbeitet und beweist seine Fähigkeiten bis am Abend vor seinem Tod am 8. April 1973

und

Otmar Alt, 1940 in Wernigerode geboren, vertritt den Leitgedanken, dass Kunst, die man erklären muss, langweilig ist. Alt, der Individualist, ist keiner Kunstrichtung zurechenbar. Das Erkennungsmerkmal seiner Arbeiten ist die Experimentierfreudigkeit. "Kunst heißt: ein Zeichen zu setzen. Zeichen setzen bedeutet, etwas Bleibendes zu schaffen und den interessierten Betrachter direkt in die Welt meiner Kunst mitzunehmen und einzubeziehen. Ich möchte den Menschen etwas mitteilen und in der Gesellschaft, in der ich lebe, ein positives Zeichen setzen."

Mit einem vielfältigen Rahmenprogramm sowie Kinder- Schüler- und Erwachsenenführungen erfüllt auch diese Ausstellung wieder die Intention unserer großen Kunstausstellungen, nämlich Kunst erlebbar zu machen für alle.

Freuen Sie sich auf einen Querschnitt der Werke dieser beiden Künstler und tauchen Sie mit uns ein in eine Kunstwelt, die unsere Seelen bewegen und neue Zeichen setzen wird.

Veranstalter

  • Stadt Nürtingen in Kooperation mit
  • Galerie Die Treppe Reudern

Informationen

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur Ausstellung und nehmen ab sofort Ihre Buchungswünsche zu Führungen entgegen. Detaillierte Informationen zur Ausstellung, den Preisen sowie dem Rahmenprogramm finden Sie in unserem Flyer. Sie suchen noch nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk? Gutscheine für Eintritte mit/ohne Führung gibt es ab sofort im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor.

none
none