Inklusion: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für Familien
Inklusion

Hauptbereich

Inklusion

Die UN-Rechtskonvention für Menschen mit Behinderung ist in Deutschland seit 2009 in Kraft. Inklusion - die gleichberechtigte Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben - ist ein Menschenrecht. Ihre Umsetzung ist ein Prozess, der viele Mitwirkende braucht.

Auftakt in Nürtingen war die Sozialkonferenz im Oktober 2011 mit dem Themenschwerpunkt „Inklusion in Nürtingen“.

Mit breiter Beteiligung unterschiedlicher Akteure wurde danach eine Vielzahl von Maßnahmenvorschlägen zu den verschiedenen Handlungsfeldern erarbeitet.

In den sechs Arbeitskreisen

  • Barrierefreiheit
  • Freizeit, Kultur und Sport
  • Arbeit
  • Wohnen
  • Frühkindliche Bildung
  • Schulische Bildung

wird das Ziel der gleichen Rechte und Chancen für alle in diesen Lebensbereichen weiter verfolgt.

Nur beispielhaft genannt seien der Fachtag „Fachkräfte durch Inklusion“ für Firmen und Unternehmen der Region, das Medienangebot der Stadtbücherei in Leichter Sprache, die  Bereitstellung einer mobilen digitalen Übertragungsanlage für Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung für Kursangebote, Veranstaltungen, Stadt- und Ausstellungsführungen.

NTbarrierefrei

Der Mehrheit fallen sie nicht immer sofort auf, aber sie sind überall: Barrieren für Menschen, die sich entweder nur eingeschränkt bewegen können, auf Gehhilfen angewiesen oder mit dem Kinderwagen unterwegs sind. Hier ist der Bordstein zu hoch, da ist die Tür zu schmal, ein Aufzug fehlt oder es sind keine Behindertenparkplätze vorhanden. Verlässliche Informationen über die barrierefreie Zugänglichkeit von öffentlichen Gebäuden sind Mangelware. Damit es Personen mit eingeschränkter Mobilität künftig einfacher haben, am gesellschaftlichen Leben in Nürtingen teilzunehmen, hat die Stadtverwaltung nun einen Wegweiser aufgelegt, der eine Übersicht über die Barrierefreiheit von über 200 Geschäften und Einrichtungen bietet

Unter Beteiligung der Stadtseniorenvertretung, Auszubildenden der Stadtverwaltung und der Nürtinger Firma Heller und einer Vielzahl freiwilliger Helfer mit und ohne Behinderung, wurden Begehungen der einzelnen Einrichtungen durchgeführt und tausende von Daten erhoben und erfasst. Dabei wurden möglichst viele Aspekte untersucht, um jede Art von Barrieren zu berücksichtigen. Das Ergebnis in Form einer 36-seitigen Broschüre können Sie sich hier herunterladen.

 

 

none
none
kulturell.
Konzerte, Ausstellungen, Theaterstücke und Feste - Nürtingen bietet Kulturgenuss für jeden Geschmack und jedes Alter