Energiewoche: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.
In der Adventszeit sorgt der Weihnachtsmarkt für leuchtende Momente.
leuchtend.
In der Adventszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Energiewoche

Hauptbereich

Nürtinger Energietage zu den Themen Klimaschutz – Nachhaltigkeit - Erneuerbare Energien

Die Klimabündnisstadt Nürtingen hat sich schon Mitte der 90-iger Jahre zum Ziel gesetzt, konsequent – d.h. Jahr für Jahr  - ihre CO2-Emissionen zu reduzieren, um langfristig als Kommune klimaneutral zu werden, aufbauend auf der Vision Solarstadt 2046 der BUND Ortsgruppe aus dem Jahr 1996. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen die Erneuerbaren Energien verstärkt ausgebaut, die Energieeffizienz weiter vorangebracht und wo immer möglich Energie eingespart werden. Die regelmäßige Information sowohl der Bürger als auch von Industrie, Gewerbe und Handel über aktuelle Trends, neue Technologien, innovative Konzepte und Zukunftsvisionen aus den Bereichen Klimaschutz – Energieerzeugung – Mobilität - Nachhaltigkeit bildet einen wichtigen Baustein auf dem Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung der gesetzten Ziele.

Deshalb organisiert die Stadt Nürtingen – zusammen mit weiteren im Bereich Klimaschutz tätigen Akteuren wie insbesondere der Stiftung ÖKOWATT und der BUND-Ortsgruppe - schon seit 1996 (ändern: richtig ist 1998) regelmäßig – mit jährlich wechselndem Programm - die Nürtinger Energietage. Die Veranstaltungen der Nürtinger Energietage berücksichtigen dabei nicht nur klassische Energie-Themen, sondern beschäftigen sich darüber hinaus auch mit Fragen der zukünftigen urbanen Mobilität, mit Themen der Energiespeicherung und Digitalisierung, mit innovativen Quartierskonzepten, mit Themen einer nachhaltigen Landwirtschaft und klimafreundlichen Ernährung, mit der Frage regionaler Wertschöpfung bis hin zu Frage, wie jeder Einzelne aktiven Klimaschutz betreiben kann. Die vielseitigen lokalen Aktivitäten im Klimaschutz liefern auch einen wichtigen Beitrag zu den im Jahr 2015 durch den Pariser Klimavertrag erstmals auch weltweit festgelegten Klimaschutzzielen.

Die Informationen zu den Energietagen Nürtingen 2018 finden sie hier.