Baulandentwicklungsstrategie: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Nürtinger Weihnachtsmarkt 2018
Reinschauen, reinschmecken, reinschnuppern: Vom 7. bis 16. Dezember locken zahlreiche Versuchungen in 32 weihnachtlich geschmückten Buden rund um die Stadtkirche.
leuchtend.
In der Adventszeit sorgt der Weihnachtsmarkt für leuchtende Momente.
leuchtend.
In der Adventszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Baulandentwicklungsstrategie

Hauptbereich

Baulandentwicklungsstrategie für Nürtingen

Am 03.03.2015 hat der Gemeinderat die Verwaltung damit beauftragt, eine umfassende Baulandentwicklungsstrategie für Nürtingen zu erarbeiten.

Die Baulandentwicklungsstrategie soll für die kommenden Jahre festlegen, wo in der Stadt Nürtingen noch neuer Wohnraum entstehen kann.

Ein wichtiges Element dieser Baulandentwicklungsstrategie ist zunächst die Prüfung der noch vorhandenen Wohnflächenpotenziale im aktuellen Flächennutzungsplan.

Ein Augenmerk liegt aber vor allem auch auf den noch unbebauten Flächen im Innenbereich. Daher ist ein weiteres Element der Baulandentwicklungsstrategie die Aktivierung von Baulücken im Stadtgebiet. Mit einem Fragebogen möchte die Stadt Nürtingen herausfinden, warum viele Eigentümer von Baulücken ihr Grundstück bisher nicht bebaut haben. Verkaufswillige Eigentümer können dann ihr Grundstück mit Steckbrief kostenfrei in die Baulückenbörse der Stadt Nürtingen einstellen, um mit Interessenten in Kontakt treten zu können.

Im Rahmen der Baulandentwicklungsstrategie soll zudem diskutiert werden, ob für die Schaffung von zusätzlichem Wohnraum eine Änderung der bisherigen Bodenpolitik der Stadt Nürtingen notwendig ist. In die Beratung werden auch Überlegungen einbezogen, welche Anreize und Beratungsangebote für Eigentümer von Baulücken sinnvoll sein können.

Anlage:

Sitzungsvorlage im Gemeinderat vom 28.03.2017 mit Anhängen

Sitzungsvorlage im Gemeinderat vom 03.03.2015 mit Fraktionsanträgen

Sitzungsvorlage im Bauausschuss vom 29.09.2015

Informationen

Protokoll Bürgerinformationsveranstaltung vom 26.07.2017

Übersichtskarte Flächenpotential

none
none