Entwicklungskonzept: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
farbenfroh.
Am 22. März vertreiben wir von 8 bis 18 Uhr den Winter mit frischen Frühlingsideen. Freuen Sie sich auf Blumen, Düfte, Feinkost, Dekoartikel und vieles mehr beim Frühlingsmarkt in der Innenstadt.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Entwicklungskonzept

Hauptbereich

Entwicklungskonzept

Los ging es im November 2013! In der Glashalle des Rathauses fand die Auftaktveranstaltung zur Bahnstadt Nürtingen statt. Rund 120 Bürgerinnen und Bürger nahmen daran teil.

Das Plangebiet und die damit verbundenen Herausforderungen wurden besprochen, unter anderem:

  • wie das Plangebiet selbst in der umliegenden städtebaulichen Struktur integriert werden kann,
  • wie die Vernetzung zwischen der Kernstadt westlich der Bahntrasse und den Quartieren östlich der Bahntrasse herstellt werden kann,
  • wie der Bahnhof besser an die Innenstadt angebunden werden kann,
  • und wie die Aufenthaltsqualitäten im Vorfeld und Umfeld des Bahnhofs und des ZOB hergestellt werden kann und damit den Komfort zur Nutzung des ÖPNV verbessert wird.

Für das Entwicklungskonzept Bahnstadt wurden dann 2014 die grundlegenden Zielsetzungen für die zukünftige Entwicklung des Bahnstadt-Areals formuliert. Zunächst wurden gemeinsam mit der Öffentlichkeit in einem dialogischen Prozess städtebauliche Nutzungsschwerpunkte und mögliche Entwicklungsszenarien definiert.

Dazu gab es 2014 verschiedene Planungswerkstätten. Das Ergebnis dieses Beteiligungsprozesses können Sie hier sehen.

Diese gemeinsam erarbeiteten Grundlagen wurden nach weiteren Beratungen durch den Gemeinderat dann die Grundlage für ein Wettbewerbsverfahren. An diesem wurden die Bürgerinnen und Bürger ebenfalls beteiligt. Bei den Preisgerichtssitzungen nahmen acht geloste Bürger als sachverständige Berater teil.

Das Ergebnis der Bürgerbeteiligung für den Wettbewerb können Sie hier einsehen.

 

zurück zur Hauptseite

none
none