Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

kontrastreich.
lebendig.

In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.

entdeckenswert.

Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.

sehenswert.

Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.

bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Wohnen auf kleinstem Raum

Autor: Clint Metzger
Artikel vom 14.07.2021

Wohnen auf kleinstem Raum

Seine Individualität wahren und trotzdem Teil einer generationenübergreifenden Wohngemeinschaft sein, Ressourcen teilen, die Umwelt schonen und bezahlbar wohnen – das sind die wesentlichen Vorzüge von Tiny Houses und Siedlungen, die aus diesen Mikrohäusern mit einer Wohnfläche von rund 30 Quadratmetern bestehen. Ist dies nur ein Trend oder tatsächlich eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Alternative angesichts des angespannten Wohnungsmarktes?
Um über das Thema zu informieren und mögliche Potenziale für Nürtingen zu erörtern, lud das Amt für Liegenschaften, Wirtschaftsförderung und Bürgerbeteiligung zu einer Online-Bürgerinformation, der rund 60 Interessierte folgten.
Niko König von Tiny Houses Region Stuttgart e.V. beschrieb in seinem Vortrag das Prinzip der Tiny Houses. Diese würden Lösungsansätze für viele Herausforderungen bieten, da für die Wohnfläche wenig bis keine Bodenversiegelung nötig sei, die Häuser in ökologischer Bauweise errichtet werden können, Konsum über die gemeinsame Nutzung von Gartenanlagen oder Einrichtungen reduziert und der soziale Zusammenhalt durch die nachbarschaftliche Unterstützung gefördert würde. Sie seien ideal für eine temporäre Nutzung von Baulücken, wie die so genannten „Enkelgrundstücke“. Dies sind Flächen in Privatbesitz, die für eine mögliche Bebauung kommender Generationen vorgehalten, aber aktuell keiner Nutzung zugeführt werden.
Diese Ausführungen bestätigte Jonas Hansche von Mut zur Lücke e.V. aus Tübingen, welche sich vor zwei Jahren gründeten, um als Vermittler zwischen Interessenten, Fachleuten und Grundstücksinhabern aufzutreten. Doch was sich in der Theorie gut anhört, scheint sich in der Praxis bislang noch nicht durchzusetzen. Während es auf Seiten von Personen, die sich für diese reduzierte Form des Wohnens durchaus eine erhöhte Nachfrage gibt, melden sich nur sehr wenige Grundstückseigentümer, sodass im Falle des Tübinger Vereins bislang leider noch kein Grundstück vermittelt werden konnte.
Die Stadt Schorndorf hat bereits eine Fläche mit fünf Parzellen ausgewiesen, die für die Dauer von zehn Jahren an Interessenten verpachtet werden sollen. Im September dieses Jahres soll das Baugenehmigungsverfahren für das Wohnexperiment zur Erprobung neuer Wohnformen starten. Sonja Beigl vom Fachbereich Wirtschaftsförderung und Grundstücksverkehr betont, dass mit diesem Projekt neuer Wohnraum geschaffen werden soll. Daher schließt die Stadt Schorndorf Tiny Houses auf Rädern aus. Es sollen Erstwohnsitze genutzt werden und keine Ferienwohnungen oder ausgelagerte Büros entstehen. Die Resonanz ist groß: Rund 800 Personen haben sich mittlerweile dafür interessiert. Davon haben aber lediglich 40 Personen auch Bewerbungen für die Parzellen abgegeben.
In Bad Urach ist man angesichts dieser Erfahrungswerte skeptisch, was das Engagement von städtebaulicher Seite betrifft, zumal sich dort ohnehin kaum innerstädtische Flächen in städtischem Besitz befinden, so Tim Wilhelm, Leiter der Bauverwaltung und Stadtplanung der Stadt Bad Urach. Grundsätzlich würde sich diese Wohnform allerdings insbesondere im ländlichen Raum als zeitliche befristete Wohnlösung für die Nutzung von Baulücken sehr gut eignen.
Daher will auch die Stadt Nürtingen ein solches Modellvorhaben auf den Weg bringen. Um eine solches zeitnah umsetzen zu können, wurden nur städtische Flächen unter die Lupe genommen. Bei der Suche nach geeigneten Standorten waren unter anderem die Erschließungsmöglichkeit, die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und die Nahversorgung wesentliche Kriterien. Im ersten Suchlauf wurde eine Fläche mit vier Parzellen im Breiten Weg in der Braike als geeignet angesehen. Dafür wurden in Anlehnung an die Erfahrungen aus anderen Städten die Ausschreibungsunterlagen erstellt. Wie in Schorndorf sind zum Beispiel keine Tiny Houses auf Rädern zugelassen. Die Stadt wird die Flächen ebenfalls für die Dauer von zehn Jahren verpachten und die Häuser sind dann von den Interessenten selbst zu errichten. Die Grundstücke sollen ab Anfang September ausgeschrieben werden.
Sollte das Modellvorhaben in Nürtingen auf große Resonanz stoßen und die Erfahrungswerte positiv sein, könnten noch weitere Flächen nutzbar gemacht werden, stellte Bernd Schwartz, Leiter des Amtes für Liegenschaften, Wirtschaftsförderung und Bürgerbeteiligung in Aussicht. Planungen für Häuser in Modulbauwiese erteilte er im ersten Schritt eine Absage. Größere Flächen sollen grundsätzlich einer dauerhaften Bebauung zugeführt werden. Für die Fläche in der Braike kommen daher nur Tiny Houses mit einer Fläche bis zu 35 Quadratmeter in Frage.      
 

none
none