Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

kontrastreich.
lebendig.

In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.

entdeckenswert.

Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.

sehenswert.

Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.

bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Kompromiss zur Nutzung des Galgenbergparks

Autor: Clint Metzger
Artikel vom 08.04.2021

Kompromiss zur Nutzung des Galgenbergparks

„Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.“ Dass dieser Spruch zutrifft, hat der Runde Tisch zur Nutzung des Galgenbergparks bewiesen, zu dem die Stadt Nürtingen eingeladen hatte. In den letzten Wochen keimten Interessenskonflikte verschiedenster Gruppen auf, die in eine öffentliche Diskussion mündeten. Um die Situation zu befrieden, lud die Stadtverwaltung nun Vertreterinnen und Vertreter aus den Reihen der Anwohner, der Discgolfer, der Gruppe „Yoga im Park“, des Gemeinderats, des Stadtseniorenrats, des Kulturvereins Provisorium, des Jugendrats und einer am Rande des Parks gelegenen Kindertagesstätte ein. In seiner Begrüßung betonte Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich, dass der Runde Tisch ergebnisoffen sei und die Stadt kein Patentrezept vorgeben werde. Dies beförderte eine ungezwungene und in Teilen auch leidenschaftlich geführte Diskussion. Die rund 20 Teilnehmenden zeigten den zitierten guten Willen zum Dialog – und fanden nach knapp zwei Stunden des intensiven und konstruktiven Austausches den gangbaren Weg in Form eines Kompromisses.
 
Entzündet hatte sich die Diskussion an der Nutzung einer Discgolf-Anlage, die Ende vergangenen Jahres im Galgenbergpark in Betrieb genommen wurde. Sie ist eine von nur acht Discgolf-Anlagen in Baden-Württemberg und wurde von Beginn an sehr gut von Besuchern aus der ganzen Region angenommen. So gut, dass es gar die Mitglieder eines Nürtinger Vereins für den Frisbeesport, der sich im November vergangenen Jahres nach Inbetriebnahme des Discgolf-Parcours gegründet hatte, überraschte und es manchem Parkbesucher zu lebendig wurde.

Zu Beginn des Runden Tisches sollten zunächst die verschiedenen Interessenslagen dargelegt werden. Die Anwohner äußerten die Befürchtung, dass Spaziergänger von fliegenden Scheiben getroffen und verletzt werden könnten. Diese Sorge teilten auch Oberbürgermeister Dr. Fridrich und die Vertreterin einer Yoga- und Sportgruppe. Außerdem würde durch die Gestaltung der Bahnen den Ruhesuchenden Flächen entzogen. Weiterhin seien die Grünflächen durch den großen Zulauf der Discgolfer stark beansprucht und wiesen deutliche Abnutzungen auf. Es wurde auch die Sorge laut, dass die Tierwelt durch die verstärkte Nutzung des Parks Schaden nehmen könnte.
Die Vertreter des Discgolfs äußerten Verständnis über den Ärger, der durch etwaiges Fehlverhalten einzelner Spieler entstanden sei und wollen den Anwohnern entgegenkommen: So sind sie bereit, auf drei Bahnen im Bereich des geplanten Info-Points an der Trinkhalle zu verzichten, wodurch ein zusammenhängendes Areal wieder frei wird. Dies allerdings unter der Voraussetzung, dass eine weitere Bahn als Alternative eingerichtet werden kann, sodass die Gesamtzahl von 14 auf 12 reduziert würde. Um die Grünflächen zu schonen, soll die Anlage während ein oder zwei Wintermonaten nicht bespielt werden. Außerdem sollen die Nutzungszeiten dahingehend reduziert werden, dass die Discgolfer während der Sommermonate möglichst nicht mit anderen Sportgruppen kollidieren oder an bestimmten Wochentagen gar nicht oder nur eingeschränkt die Scheiben fliegen lassen. An neuralgischen Stellen der Discgolf-Bahnen sollen Warnhinweise und an der Trinkhalle eine Informationstafel angebracht werden, um die gegenseitige Rücksichtnahme der Parkbesucher zu fördern und das Gefahrenpotenzial zu verringern.  
Bastian Kuthe, der als Sachgebietsleiter für die städtischen Grünflächen verantwortlich zeichnet, konnte schließlich noch Entwarnung in Sachen Fauna geben: Die Tierarten, die sich im Stadtgebiet angesiedelt haben, seien an die Gegebenheiten angepasst und würden durch die Discgolfer nicht beeinträchtigt.

Nach Prüfung und Umsetzung dieser Vorschläge soll nach dem Sommer eine Evaluation stattfinden und gegebenenfalls nach erneuter Diskussion in diesem Kreis nachgebessert werden. „Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, die unterschiedlichen Interessenslagen unter einen Hut zu bringen und wir Lösungsmöglichkeiten erarbeiten konnten, die möglichst vielen Nutzergruppen einen entspannten Besuch unseres Galgenbergparks ermöglichen“, so das abschließende positive Fazit von OB Fridrich.   
 

none
none