Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Aktionstag "Familie spielt" mit buntem Programm

Autor: Gelöschter Benutzer
Artikel vom 25.04.2013

Ein buntes Programm präsentiert das Nürtinger Bündnis für Familie bei seinem Aktionstag „Familie spielt“ am 5. Mai rund um die Kreuzkirche und vor der Stadthalle K3N. Damit beteiligt sich das Bündnis bereits zum dritten Mal an den Aktionen rund um den internationalen Tag der Familie am 15. Mai. Dabei machen bundesweit rund 640 lokale Bündnisse auf Bedürfnisse von Familien aufmerksam. Sie werden getragen vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds mitfinanziert.

Beim Nürtinger Aktionstag bieten 13 Kooperationspartner rund um die Kreuzkirche und vor der Stadthalle K3N Spielstationen an. „Unser Ziel ist es, einen Raum zu schaffen für familiäre Begegnung und gemeinsame Aktivität“, sagt Iris Ackermann, Abteilungsleiterin Soziales im Amt für Bildung, Soziales und Familie. Gleichzeitig soll die Bündnisarbeit vorgestellt werden.

Lokale Bündnisse für Familie sind Netzwerke von Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Die verschiedenen Partner finden sich vor Ort zusammen, um die Lebens- und

Arbeitsbedingungen für Familien durch bedarfsorientierte Projekte zu verbessern. Dabei bringt jeder sein spezifisches Know-how ein. „Dieser Ansatz ist das Markenzeichen der Lokalen Bündnisse“, sagt Gaby Langfeld, Geschäftsführerin des Hauses der Familie in Nürtingen. Als Kernthemen nennt sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, verlässliche Kinderbetreuung und familienfreundliche Infrastruktur sowie immer öfter auch die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Pflege.

Irmgard Schwend vom Bürgertreff Nürtingen erinnert sich noch gut an die Anfänge, machte doch eine Zukunftswerkstatt im Bürgertreff 2005 den Auftakt zum Nürtinger Bündnis für Familie. Heute ist das Bündnis eines der zahlreichen Beteiligungsforen der Stadt Nürtingen. Mitmachen kann jeder, der sich für das Thema „Familie“ interessiert und bereit ist, sich für ein bestimmtes Projekt oder für die Sache an sich zu engagieren.

„Das Bündnis hat sich zur Aufgabe gemacht, die Angebote für Familien in Nürtingen zu bündeln und transparent zu machen und die Stadt insgesamt familienfreundlicher zu gestalten“, fasst Iris Ackermann zusammen. Darüber hinaus will man das Thema Familie in Nürtingen auch bei Planungsprozessen und Beteiligungsverfahren platzieren. „Wir haben nicht nur die klassische Familie im Blick, sondern auch Alleinerziehende, Patchwork-Familien, Stieffamilien und pflegende Angehörige“, so Iris Ackermann. Als Beispiel für gelungene Projekte nennt sie den Familienpass. Dieses Angebot ermöglicht Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien durch Ermäßigungen den Besuch von Bädern, Freizeiten, Kulturveranstaltungen, Stadtbücherei, Ferienprogramm und anderem.

Weitere Projekte sind der Familienkoffer mit Angeboten und Informationen über Träger, Einrichtungen und Projekte rund ums Thema Familie oder eine Broschüre mit allen Informationen zu Kinderbetreuungsangeboten in Nürtingen. Highlight ist und bleibt aber der Aktionstag „Familie“ spielt.

Wenngleich sich alle gutes Wetter wünschen für den 5. Mai – der Aktionstag findet auf jeden Fall und bei jeder Witterung statt. Zwischen 13.30 Uhr und 17.30 Uhr darf an 13 Stationen rund um die Kreuzkirche gepuzzelt, bebastelt, geraten, gesungen und gespielt werden. Echte Ponys fehlen ebenso wenig wie ein Kinderflohmarkt oder ein Hindernisparcours. Das Programm richtet sich an Kinder von drei bis 15 Jahren. Ihre Eltern können entweder mitspielen oder die Zeit nutzen, sich in Ruhe zu informieren. Für die Verpflegung sorgen der Tageselternverein, der türkische Elternbeirat und das Kinderhaus Pfluggarten. Zu den Kooperationspartnern zählen neben der Stadt, dem Haus der Familie und dem Bürgertreff der Stadtjugendring, die Stadtbücherei, die Behindertenförderung Linsenhofen, die Stiftung Tragwerk, die Praxis für Pädagogik, Psychologie und Management Hess, die Musik- und Jugendkunstschule, der Trägerverein freies Kinderhaus, die deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, das Projekt FIT, der Reiterverein Nürtingen und das Deutsche Rote Kreuz.

none
none