Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Ideenwettbewerb "Westlicher Neckar"

Autor: Susanne Weisheit
Artikel vom 20.03.2015

Wohnen und Arbeiten, Neckar und Natur genießen, Kunst und Kultur– auf dem Areal westlich des Neckars mit Melchior- und Greinerareal, Neckarufer und Galgenbergpark ist vieles denkbar. Damit die ganze Sache aus einem Guss ist, hat die Stadt einen deutschlandweiten offenen Wettbewerb ausgelobt, der sich an Architekten, Stadtplaner und Landschaftsplaner richtete. Welche Ideen die 22 Wettbewerbsteilnehmer für das rund 21 Hektar große Areal entwickelt haben, waren vom 26. März bis 9. April 2015 im Erdgeschoss der Freien Kunstschule Neckar (FKN) zu sehen. Dort wurden die Wettbewerbsergebnisse in Form von Plänen und Modellen ausgestellt, darüber hinaus bot das Planungsamt der Stadt Fachführungen an. Über die Vergabe der Preise entschied am 25. März die Wettbewerbsjury.

Ziel des Wettbewerbs war eine Lösung für die nicht ganz einfache Aufgabe, das Areal zu einem gut frequentierten und angenommenen Teil der Stadt zu machen. Insbesondere ging es um eine langfristige Nachnutzung des Greinerareals, eine Nachverdichtung der Baulücken, eine attraktive Gestaltung des Neckarufers, den Hochwasserschutz, die Anbindung des Galgenbergparks an die Innenstadt und um die mögliche Schaffung eines Kunst- und Kulturzentrums. Mit dem Wettbewerb wurde auch eines der ersten Schlüsselprojekte des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) in Angriff genommen.


none
none