Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Nürtingen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

kontrastreich.
lebendig.

In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.

entdeckenswert.

Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.

sehenswert.

Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.

bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Kulturprogramm 2012/2013 mit Theaterklassikern, den 2. Nürtinger Krimitagen und neuem Konzertabo

Autor: Gelöschter Benutzer
Artikel vom 21.06.2012

Das Kulturprogramm der Stadt Nürtingen für die Spielzeit 2012/2013 liegt druckfrisch vor. Das städtische Kulturamt hält bei der Gestaltung des hochwertigen Programms an der bewährten Mischung aus beliebten Theater-Klassikern und neuen Tönen fest und bietet in diesem Jahr zudem eine Neuheit für Liebhaber der klassischen Musik.

Das Theaterabo ist seit Jahren ein wahrer Renner. Über die Jahre hinweg hat sich in Nürtingen eine überaus lebendige Theaterlandschaft entwickelt, sodass die Auslastung der Veranstaltungen zuletzt bei 90% lag. Nürtingens Bürgermeisterin Claudia Grau wundert dies nicht: "Das große Plus neben dem Preisvorteil gegenüber dem Einzelkartenkauf und der Übertragbarkeit stellen exklusive Begleitveranstaltungen dar. Hier bekommt der Abonnent zum Beispiel Einführungen in die Stücke durch Regisseure oder Intendanten." Frühbucher, die bis zum 7. Juli 2012 ein Abo zeichnen, erhalten zudem freien Eintritt zu einer Veranstaltung des EXTRA-Programms.

Die große Nachfrage auch im Bereich der Kammermusik war Anlass zu einer Neuerung. Erstmals wird das Abo "5+1" für Konzerte angeboten. "Hiermit wollen wir unseren Musikfreunden etwas Besonderes bieten und die Meisterkonzerte um ein Sonderkonzert aus dem Forum junger Künstler Nürtingen ergänzen", erläutert Kulturreferentin Susanne Ackermann.

Den Saisonauftakt zum Theaterabonnement bestreitet in diesem Jahr Jenny-Joy Kreindl, die Tochter der Schauspieler Diana Körner und Werner Kreindl, als junge Frau, die durch eine Fehldiagnose den vermeintlichen Rest ihres Lebens im intensiven Zeitraffer erlebt. "Veronika beschließt zu sterben" bietet am 24. September 2012 zwei heiter-nachdenkliche Theaterstunden, basierend auf dem Bestseller von Paulo Coelho.

Das Theater Lindenhof nimmt sich am 13. Oktober dem Schicksal tausender Kinder an, die über drei Jahrhunderte hinweg in jedem Frühjahr eine mühsame Wanderung aus der Alpenregion nach Oberschwaben auf sich nahmen, um auf Kindermärkten verkauft zu werden. Das entbehrungsreiche Leben der sogenannten "Schwabenkinder" wird durch die besondere Spielart reflektiert und in Kontrast zu den Ansprüchen der heutigen Jugend gesetzt.

Am 22. Oktober ist die humorvoll-ironische Adaption des berühmten Romans "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" von Thomas Mann zu sehen. Der Wunsch, sich als eine Person auszugeben, die man nicht wirklich ist und den Mitmenschen genau das vorzuspiegeln, was diese sich wünschen, hat zahlreiche Generationen und Kulturen fasziniert. Das Portrait von Felix Krull, der die Hochstaplerei zur Kunst erhoben hat, ist die dritte Thomas Mann-Inszenierung des Tourneetheaters Landgraf.

Prominente Namen stehen am 21. Januar 2013 auf dem THEATER-Programm, wenn sich Peter Bongartz als Romeo im fortgeschrittenen Alter und die raffinierte Susanne Schäfer auf eine "Achterbahn" der Emotionen begeben.

Liebe und Hass, Neid und Verrat: Die Urgewalt menschlicher Gefühle verarbeitete William Shakespeare in seiner dunklen Tragödie "Othello", welche die Württembergische Landesbühne am 18. Februar aufführt. Das Landestheater Tübingen liefert exakt einen Monat später am 18. März den Kontrapunkt dazu: Aus der Feder von Bertolt Brecht, Kurt Weill und Elisabeth Hauptmann stammen die schillernden Episoden einer Gangsterkneipe. Die Musikkomödie unter der Leitung von Rainer Tempel, Professor für Jazz-Kompositionen in Stuttgart, dürfte ein "Happy End" garantieren.

Apropos Shakespeare: Dessen Tragödie "King Lear" wird von Bea von Malchus am 21. März ungewohnt neu interpretiert. Aus der Sicht des Hofnarren erzählt "Shake Lear!" eine wahnwitzige, musikalische Geschichte über Generationenkonflikte.

Heiter-ironisch geht es auch im politischen Kabarett des Hagen Rether zu, der am 26. April in Nürtingen Station macht. Der Träger des Deutschen Kabarettpreises 2010 klärt am Klavier über das weitläufige Thema "Liebe" auf und zeigt sich hierbei als bitterböser Wolf im Schafspelz.

TV-Raubein und Grimme-Preisträger Florian Martens kehrt nach 18 Jahren Abstinenz wieder auf die Bühne zurück, was sich als wahrer Glücksfall für das Nürtinger Publikum erweist. Darry versucht sich mit Unterstützung seines kurzsichtigen Freundes Barry an der Hausarbeit - mit ungeahnten Folgen, die am 29. April "Das Ende vom Anfang" bedeuten.

Das Theaterangebot für Kinder bietet auch in der neuen Saison Vielfalt auf höchstem Niveau: "Mit Märchen wie ‚Zwerg Nase', Klassikern der Kinderbuchliteratur wie ‚Neues von Herrn Bello' oder einem Detektivstück wollen wir Kindern den Reichtum des Theaters näherbringen", so Susanne Ackermann. Vormittags gibt es Aufführungen für Kindergärten und Schulen. Außerdem wird die Kooperation von städtischen und freien Kultureinrichtungen mit der 2. Kinder- und Jugendkulturwoche in den Herbstferien fortgesetzt.

Nach dem erfolgreichen Debüt im Februar diesen Jahres dürfen sich alle Krimifans auf eine spannungsgeladene Fortsetzung der Nürtinger Krimitage freuen. "Gemeinsam mit unseren Partnern, der Stadtbücherei, der Buchhandlung im Roten Haus, der Buchhandlung Zimmermann, dem Theater am Schlossberg und dem Hotel am Schlossberg wollen wir Ende Januar bis Anfang Februar 2013 bei Erwachsenen und Kindern erneut für wohlige Schauer sorgen", freut sich die Kulturreferentin.

In Kooperation mit der Sammlung Domnick wird am 29. September 2012 eine Premiere gefeiert: Erstmals gastiert das weltweit gefeierte Kammerensemble "Neue Vocalisten Stuttgart" in Nürtingen und präsentiert unter anderem Kompositionen von John Cage und Luciano Berio.

Die beliebte Reihe der Meisterkonzerte in der Kreuzkirche wird auch in der neuen Saison von herausragenden Musikern geprägt. Die Norwegerin Vilde Frang gilt als eine der besten Geigerinnen ihrer Generation und wurde 2011 mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet. Zusammen mit dem ebenfalls preisgekrönten Pianisten Michail Lifits spielt sie Werke von Mozart, Brahms, Szymanowski und Mendelssohn Bartholdy. Das Minetti Quartett existiert erst seit 2003 und wurde bereits mit zahlreichen Preisen dekoriert. In Nürtingen verzaubert das Streichquartett mit Stücken von Haydn, Bartholdy und Dvorák. Das österreichische Brudertrio Eggner zieht seit dem Gewinn des Kammermusik-Wettbewerbs in Melbourne 2003 die Aufmerksamkeit der Musikwelt auf sich. Nun darf auch das Nürtinger Publikum gespannt sein.

Der ECHO Klassik-Preisträger Sebastian Manz begleitet das Danish String Quartet und der international renommierte und in Nürtingen geborene Bariton Michael Volle bestreitet zusammen mit Pianist Helmut Deutsch einen stimmungsvollen Liederabend. Im "Forum junger Nürtinger Künstler" präsentiert sich das Blechbläserquintett "Timeless Brass"

Die Musiknacht ist aus dem Nürtinger Kulturprogramm nicht mehr wegzudenken. Am 4. Mai 2013 wird die nächste Auflage gefeiert.

Nachdem der Kultur-, Schul- und Sozialausschuss der Stadt Nürtingen in seiner Sitzung vom 19. Juni beschlossen hat, die finanziellen Mittel für die Jazz-Tage freizugeben, sind die Vorbereitungen für diese weit über die Stadtgrenzen hinaus angesehene Konzertveranstaltung angelaufen. Im Frühjahr 2013 feiern die Nürtinger Jazz-Tage mit der 15. Auflage ein kleines Jubiläum.

Freunde der Kunst dürfen sich in der Kreuzkirche auf Werke von Nikolaus Cinetto freuen, der den experimentellen Umgang mit der ältesten druckgrafischen Technik, dem Holzdruck pflegt. Andreas Grunerts Bilder sind von der poetischen Genauigkeit in seinem Umgang mit der Bildsprache gekennzeichnet. Die Sommerausstellung präsentiert großformatige Arbeiten des in Bad Boll und Cima/Italien lebenden Künstlers Klaus Heider.

Das ausführliche Programm wird auf Wunsch gerne zugeschickt, Tel: (07022) 75-347. Weitere Infos auch unter www.nuertingen.de.
Abos können ab sofort gezeichnet werden. Karten für das EXTRA-Programm und die Sonderkonzerte sind ebenfalls ab sofort erhältlich. Einzelkarten sind ab dem 1. September erhältlich. Beratung und Verkauf im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung am Obertor, Tel: (07022) 9464-150.

none
none