Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Herbstmarkt
Blumen, Schmuck, Feinkost und vieles mehr: Am 20.09. von 8 bis 18 Uhr auf dem Nürtinger Herbstmarkt.
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Neue Grabfeldbeschilderung

Autor: Clint Metzger
Artikel vom 23.08.2019

Neue Grabfeldbeschilderung

Die Digitalisierung macht auch vor dem Friedhofswesen nicht halt. Mit der Einführung der elektronischen Akte und der Verknüpfung mit dem städtischen Geoinformationssystem, welches den Sachbearbeitern künftig einen schnellen Überblick über alle Grabfelder aller Nürtinger Friedhöfe geben soll, wurden die Grabfelder auf dem Waldfriedhof nun neu nummeriert und entsprechend neu beschildert. Das trägt zur besseren Orientierung der Besucherinnen und Besucher bei. Wurde die Grabfeldnummer bislang unabhängig von der Lage des Grabfeldes vergeben, so setzt sie sich künftig aus der Block-, der Feld- und Grabnummer zusammen, sodass der Standort schnell gefunden werden kann. Die neuen Schilder sind so positioniert, dass die auf zwei Seiten angebrachte Grabfeldnummer schon aus größerer Entfernung gut erkennbar ist. Größe und Kontrast sind so gehalten, dass auch Sehbehinderte sie gut lesen können. Die bislang zur Kennzeichnung verwendeten Tafeln aus Sandstein mit den alten Grabfeldnummern bleiben dennoch an den Gräbern erhalten. Am Haupt- und Nebeneingang werden Schaukästen mit Übersichtsplänen installiert. Außerdem wird eine Liste mit den alten und neuen Grabfeldnummern ausgehängt. Ein neuer Friedhofsplan macht die verschiedenen Grabarten und deren Lage auf einen Blick erkennbar, sodass sich Besucher schneller orientieren und sich ein Bild von den verschiedenen Grabarten machen können.

none
none
kulturell.
Konzerte, Ausstellungen, Theaterstücke und Feste - Nürtingen bietet Kulturgenuss für jeden Geschmack und jedes Alter