Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Verkehrsinfo

Autor: Clint Metzger
Artikel vom 16.05.2019

Verkehrsänderungen

Der Nürtinger Maientag ist eines der ältesten Heimatfeste des Landes und sein Herzstück ist der Umzug der Schulen durch die Innenstadt. Dieser führt in diesem Jahr am 18. Mai erstmals direkt bis auf das Festplatzgelände in Oberensingen. Trotz der großen Baustelle vor der städtischen Haustür in Form der Sanierung der Bundesstraße B 313 machten alle Beteiligten das nahezu Unmögliche möglich und so kann sich der Umzug wie gewohnt durch die Innenstadt schlängeln. In sämtlichen Straßen, durch die der Festzug führt, besteht am Veranstaltungssamstag, 18. Mai, ein absolutes Halteverbot ab 6 Uhr. Ab 9.30 Uhr werden der Schillerplatz, die Straße Am Kührain sowie die Frickenhäuser Straße für den gesamten Verkehr gesperrt, da sich hier der Festzug aufstellt. Ab 10 Uhr werden dann sämtliche Straßen gesperrt, durch die der Verkehr führt. Das betrifft die zuvor genannten Straßen sowie die Apothekerstraße, die Untere Brunnsteige, die Alleenstraße, den Kreisverkehr an der Stadtbrücke, die Steinengrabenstraße, die Neckarsteige und die Mühlstraße bis zur Einmündung Sportplatz. Da aufgrund des Umzugs der Wochenmarkt in der östlichen Kirchstraße stattfindet, wird diese für den Fahrzeugverkehr ebenfalls gesperrt und ab 5 Uhr mit einem Halteverbot belegt. Von den Sperrungen ist auch der Buslinienverkehr betroffen. So können zwischen 10 und 12 Uhr die Haltestellen Metzinger Straße und Kroatenhof nicht von der Linie 196 angefahren werden. Alle Beteiligten an der Sanierung der Bundesstraße B 313 unternehmen gemeinsame Anstrengungen, damit der dritte Bauabschnitt in der Nacht von Freitag, 17. Mai auf Samstag, 18. Mai beendet sein wird, sodass die Wörthbrücke am Maientagssamstag für den Umleitungsverkehr wieder in beide Richtungen und die B 313 mit Beginn des vierten Bauabschnittes in beide Richtungen auf jeweils einer Spur befahrbar ist. Mit Beginn des vierten Bauabschnittes der Sanierung der B 313 wird die Wörthbrücke wieder stadtauswärts in Richtung Stuttgart gesperrt, da die Einfädelspur auf die B 313 Bestandteil der nächsten Sanierungsphase ist. Die Polizei leitet den Verkehr während des Maientagsumzugs auf Höhe der Südumgehung entsprechend. Die Zufahrt zu Meistermax und Lidl ist gewährleistet. Während des Umzugs bleibt die Rathausgarage von 9.30 Uhr bis ca. 11.30 Uhr gesperrt. In diesem Zeitraum ist weder die Zu- noch eine Ausfahrt möglich. Der Zugang zu den Fahrzeugen ist hingegen gewährleistet. 

Von Montag, 20. Mai um 7 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 8. Juni um 18 Uhr wird dann die Fahrbahn der B 313 auf Seite des Neckars in Fahrtrichtung A 8 im Bereich zwischen der Einfädelspur der Wörthbrücke bis zur Höhe Stuttgarter Straße Nr.23 auf Höhe der alten Psychiatrie saniert und zwei Wasserkanalanschlüsse neu hergestellt. Auf der gegenüberliegenden Fahrbahn kann der Verkehr auf jeweils einer Spur in beide Richtungen fließen. Die Neckarbrücke ist während dieser Bauphase gesperrt. Die Umleitung aus Fahrtrichtung Autobahn erfolgt über die Aubrücke und Hochwiesenstraße oder die Wörthbrücke. Aus Fahrtrichtung Metzingen oder Neckarhausen erfolgt die Umleitung über die Metzinger Straße und Europastraße oder Bahnhofstraße. Allgemeine Informationen zur Baustelle gibt es zeitnah im Baustelleninformationssystem des Landes unter baustellen-bw.de.

Eine Übersicht über die elf Bauphasen der Sanierung des B 313 finden Sie hier.

none
none
kulturell.
Konzerte, Ausstellungen, Theaterstücke und Feste - Nürtingen bietet Kulturgenuss für jeden Geschmack und jedes Alter