Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Ideenbox auf Wanderschaft

Autor: Clint Metzger
Artikel vom 18.12.2018

Ideenbox geht auf Wanderschaft

Am 8. November fiel im Kleinen Saal der Stadthalle K3N der Startschuss zur offiziellen Bewerbungsphase der Stadt Nürtingen für die Austragung einer Gartenschau in den Jahren 2031 bis 2035. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung informierten sich mehr als 300 Bürgerinnen und Bürger über den Ablauf der Bewerbung, den aktuellen Stand der Überlegungen und brachten selbst mehr als 500 Ideen und Anregungen ein. In einem ersten Workshop im März 2019 sollen diese Vorschläge unter die Lupe genommen, diskutiert und konkretisiert werden. Bis dahin können alle Interessierten ihre Einfälle und Visionen weiterhin einreichen. Dafür steht im Eingangsbereich des Rathauses eine grüne Box parat, die rege genutzt wird. Seit Mitte November gehen dort wöchentlich mehrere Dutzend weitere Vorschläge ein. Da in das Bewerbungskonzept die Nürtinger Teilorte mit eingebunden werden, geht diese Box mit Beginn des neuen Jahres auf Wanderschaft. Vom 7. bis 18. Januar wird sie im Rathaus Neckarhausen aufgestellt. Danach steht sie vom 18. Januar bis 2. Februar in der Ortschaftsverwaltung Zizishausen. In Reudern macht die Box vom 4. bis 15. Februar Station. Vom 18. Februar bis 1. März können die Bewohnerinnen und Bewohner von Raidwangen im Rathaus ihre Ideenzettel einwerfen. Und den Abschluss der Tournee macht das Rathaus Hardt, in dem die Box vom 4. bis 15. März aufgestellt wird.

none
none