Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Herbstmarkt
Blumen, Schmuck, Feinkost und vieles mehr: Am 20.09. von 8 bis 18 Uhr auf dem Nürtinger Herbstmarkt.
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Neue Bürgermeisterin

Autor: Clint Metzger
Artikel vom 17.04.2018

Der erste Wahlgang brachte noch nicht die Entscheidung. In der Stichwahl setzte sich dann aber Annette Bürkner mit einem deutlichen Vorsprung vor Bernd Schwartz durch und ist damit Nürtingens neue Bürgermeisterin. Auf die 55-jährige Leiterin des städtischen Amtes für Bildung, Soziales und Familie entfielen 18 Stimmen. Bernd Schwartz, Ortsvorsteher der Nürtinger Teilorte Neckarhausen, Hardt und Reudern, konnte 13 Stimmen für sich verbuchen. Im ersten Wahlgang erhielt Heike Schokatz, Bürgermeisterin der Gemeinde Gundelsheim die wenigsten Stimmen. Da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreichen konnte, wurde die Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen erforderlich. Annette Bürkner steht seit mehr als drei Jahren bereits im Dienst der Stadt Nürtingen. Sie verantwortet als Leiterin das von ihrer Vorgängerin neu geschaffene Amt für Bildung, Soziales und Familie. Zuvor arbeitete sie in vergleichbarer Funktion bei der Stadtverwaltung Friedrichshafen. In ihrer neuen Funktion als Bürgermeisterin möchte sie den Ausbau der Kinderbetreuung und die Schulentwicklungsplanung vorantreiben, eine zügige Entscheidung über die Gründung einer Wohnungsbaugesellschaft herbeiführen sowie Quartiersentwicklungen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels fördern. Dem Zuzug junger Familien schreibt sie ebenso große Bedeutung zu wie der Stärkung weicher Standortfaktoren. Als übergeordnetes Vorhaben sieht sie die Definition von Zielen an, welche die Stadt Nürtingen erreichen möchte, um daraus eine Prioritätenliste abzuleiten, die vor dem Hintergrund der finanziellen Möglichkeiten auch realistisch umzusetzen ist. Dafür seien auch schmerzhafte Entscheidungen des Gemeinderats nötig, ist sich Annette Bürkner sicher. Sie ist jedoch zuversichtlich, diese gesteckten Ziele zu erreichen, wenn zwischen Stadtverwaltung und Gemeinderat transparent, offen und vertrauensvoll diskutiert wird. Dazu möchte Annette Bürkner einen Beitrag leisten: „Ich will mein Bestes für diese Stadt geben“, versicherte sie in ihrer Dankesrede.

none
none
kulturell.
Konzerte, Ausstellungen, Theaterstücke und Feste - Nürtingen bietet Kulturgenuss für jeden Geschmack und jedes Alter