Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Hereinspaziert!

Autor: Susanne Weisheit
Artikel vom 15.06.2015

Wie viel Arbeit und welche Menschen stecken hinter einer funktionierenden Stadt? Wo residiert der Oberbürgermeister und wo verbirgt sich das Stadtarchiv? Welche Berufe kann man bei einer Stadtverwaltung lernen? Diese und noch viel mehr Fragen beantwortet der Tag der offenen Tür am 19. Juni im Nürtinger Rathaus, im Technischen Rathaus und in der Stadtbücherei. Von 16 bis 21 Uhr (Stadtbücherei bis 24 Uhr) stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit, um Fragen zu beantworten und zu zeigen, was sie wo machen. „Wir wollen zeigen, dass Verwaltungsarbeit vielfältig und gar nicht verstaubt ist“, sagt Hauptamtsleiterin Carmen Speidel.

Doch Information allein wäre zwar interessant, aber nicht unbedingt unterhaltsam und lustig, deshalb gibt es jede Menge Angebote: Von der klassischen Rathausführung über die moderne Zeitreise-App-Stadtführung bis hin zur Führung in der Kreuzkirche und vom Rathausquiz über ein Geldschätzspiel bis hin zum Glücksrad. Wer schon immer mal „denen im Rathaus“ seine Meinung sagen wollte, kann das bei der Kundenbefragung im Sitzungssaal machen und gleich mal testen, wie es sich auf den Plätzen der Stadträte so sitzt. Im Technischen Rathaus erfährt man alles über das integrierte Stadtentwicklungskonzept, die Bedeutung der Streuobstwiesen oder die Vermessung der Welt.

Für Kinder bietet der Bürgertreff Betreuung an, im Rathaus ist eine spezielle Kinderführung geplant, außerdem ein Bastelprogramm. In der Stadtbücherei dürfen sich Kinder Gutenachtgeschichten anhören.

Der Tag der offenen Tür ist der erste seit 2010 und alle hoffen, dass er wieder so viele interessierte Bürgerinnen und Bürger in die Rathäuser und die Stadtbücherei lockt. Im Anschluss – oder vorher – bietet sich ein Stadtbummel bei der Langen Einkaufsnacht „Shoppen & Schlemmen“ an. Das Programm für den Tag der offenen Tür liegt ab Mittwoch am i-Punkt aus und steht hier.

none
none
kulturell.
Konzerte, Ausstellungen, Theaterstücke und Feste - Nürtingen bietet Kulturgenuss für jeden Geschmack und jedes Alter