Nürtingen Aktuell: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
farbenfroh.
Am 22. März vertreiben wir von 8 bis 18 Uhr den Winter mit frischen Frühlingsideen. Freuen Sie sich auf Blumen, Düfte, Feinkost, Dekoartikel und vieles mehr beim Frühlingsmarkt in der Innenstadt.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Nürtingen Aktuell

Hauptbereich

Quorum nicht erfüllt

Autor: Clint Metzger
Artikel vom 25.06.2017

Im ersten Bürgerentscheid der Stadt Nürtingen seit 31 Jahren haben die Bürger von ihrem Wahlrecht mehrheitlich keinen Gebrauch gemacht. Rund 6.300 Personen hätten für oder gegen die Aufhebung eines Gemeinderatsbeschlusses stimmen müssen, um das notwendige Quorum für das Zustandekommen eines Bürgerentscheids zu erfüllen.
Die Mehrheit der abgegebenen Stimmen entfiel auf die Aufhebung des Gemeinderatsbeschlusses vom 11. Oktober 2016 zur Errichtung von zwei Gebäuden in den Stadtteilen Reudern und Braike, die für insgesamt bis zu 130 Personen im Rahmen der Anschlussunterbringung als neues Zuhause dienen sollen. Jedoch stimmten nur 5.657 Personen dafür. 3.628 Stimmen entfielen auf die Beibehaltung des Gemeinderatsbeschlusses. Da das notwendige Quorum somit nicht erreicht wurde, ist der Bürgerentscheid nicht zustande gekommen und der Gemeinderat muss sich nun erneut mit der Schaffung von Wohnraum an den geplanten Standorten beschäftigen und neu entscheiden.
Die Abstimmbeteiligung lag bei 30,72 Prozent. Oberbürgermeister Otmar Heirich zieht ein gemischtes Fazit: „Die geringe Wahlbeteiligung ist enttäuschend, denn die Kosten zur Durchführung eines solchen Bürgerentscheids sind immens und hätten an anderer Stelle durchaus mehr bewirken können. Da das Quorum nicht erfüllt wurde, liegt es nun in den Händen des Gemeinderats, eine richtungsweisende Entscheidung zu treffen.“

Das detaillierte Ergebnis des Bürgerentscheids finden Sie hier.

none
none