Fachrat für interkulturelles Zusammenleben: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Nürtinger Weihnachtsmarkt 2018
Reinschauen, reinschmecken, reinschnuppern: Vom 7. bis 16. Dezember locken zahlreiche Versuchungen in 32 weihnachtlich geschmückten Buden rund um die Stadtkirche.
leuchtend.
In der Adventszeit sorgt der Weihnachtsmarkt für leuchtende Momente.
leuchtend.
In der Adventszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Fachrat für interkulturelles Zusammenleben

Hauptbereich

Wir werden bunter

Mehr als 33% der Nürtinger haben ihre Wurzeln im Ausland. Diese Menschen mit Migrationsgeschichte sind aktiv in unserer Gesellschaft, aber haben noch nicht in entsprechendem Maße eine demokratische Teilhabe. Dabei kommt der kommunalen Integrationspolitik eine Schlüsselrolle für ein zukunftsorientiertes und friedliches Zusammenleben zu.

Nürtingen gestaltet diese Entwicklung und hat mit dem Fachrat für interkulturelles Zusammenleben die Beteiligungsmöglichkeiten von Menschen mit Migrationshintergrund gestärket. Die gewählten sachkundige Bürgerinnen und Bürger des Fachrates beraten nicht nur den Gemeinderat, sondern sie können dort auch ihre Ideen und Anträge einbringen.

Im Februar 2016 war die erste Sitzung des Fachrats für interkulturelles Zusammenleben mit den im Dezember 2015 gewählten Mitgliedern.

Als sachkundige Bürger wurden vom Gemeinderat gewählt:

  • Ahmet Caglar
  • Evgenia Frank
  • Ukbe Ghebremariam
  • Helmut Hartmann
  • Ioannis Pindonis
  • Thomas Mathew
  • Vianey Mushegera
  • Sven Noack
  • Sergio Palazuelos
  • Elisete Pedrollo
  • Amina Ramadan
  • Johanna Neumann

Von Seiten der im Gemeinderat vertretenen Fraktionen sind folgende Gemeinderäte Mitglied im Fachrat für interkulturelles Zusammenleben:

  • Dr. Franz Ackermann (Liberale-Aktive Bürger-FWV)
  • Dr. Klaus-Konrad Huber (CDU)
  • Claudia Himmer (Nürtinger Liste/Grüne)
  • Dr. Michael Brodbeck (Freie Wähler)
  • Bärbel Kehl-Maurer (SPD)
  • Julia Rieger (NT 14)

Von Seiten der Stadtverwaltung

  • Oberbürgermeister Herr Heirich
  • Bürgermeisterin Frau Bürkner
  • Integrationsbeauftragter Herr Singler
none
none