Ausstellungen: Stadt Nürtingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
Herbstmarkt
Blumen, Schmuck, Feinkost und vieles mehr: Am 20.09. von 8 bis 18 Uhr auf dem Nürtinger Herbstmarkt.
leuchtend.
In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.
lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.
Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.
zentral.
Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.
sehenswert.
Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Ausstellungen

Hauptbereich

Ausstellungen 2019/2020

Die Kunstausstellungen der Stadt Nürtingen werden gemeinsam von Kunstausschuss und Kulturamt geplant und organisiert. Pro Jahr werden drei Ausstellungen veranstaltet. Der Eintritt ist frei.

Flyer: Kunst in Nürtingen

Hier können Sie den Flyer "Kunst in Nürtingen" als PDF-Dokument downloaden.

Ausstellungen in der Kreuzkirche

Die Ausstellungen in der Kreuzkirche beleuchten schwerpunktmäßig die zeitgenössische Kunst des süddeutschen Raums. Darüber hinaus findet alle drei Jahre die Ausstellung "Kunst in der Region" in der Kreuzkirche statt. Diese Ausstellung wird im Wechsel von den Städten Kirchheim, Wendlingen und Nürtingen ausgerichtet. Eingeladen werden von einer Jury Künstler/innen aus dem Altkreis Nürtingen.

BETTINA BÜRKLE UND KLAUS ILLI | 30. Juni - 28. Juli 2019

  • täglich 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Kreuzkirche Erdgeschoss
  • Eröffnung: Sonntag, 30. Juni 2019 | 11 Uhr

„Pflanzenatem“

Die Poesie des kinetischen Skulpturenfeldes entsteht aus der Langsamkeit und Vielfalt der Bewegung, einem ruhigen Fließen von Farben und Formen, einem organischen Auf und Ab, Öffnen und Schließen. Außen- und Innenraum, Hülle und Luftstrom bilden ein organisches Kontinuum von Atemgeben und Atemnehmen, in das der Betrachter einbezogen ist. Jede Pflanze scheint eigene Abfolgen von Frühling und Herbst, Morgen und Abend, Blühen und Vergehen zu kennen. Um den Betrachter entfaltet sich ein kontinuierlich bewegtes Bild der Wandlung und Fülle, das nicht nur mit den Augen, sondern mit dem eigenen Körper erfasst wird. Die Objekte bewegen sich fast schwerelos, strecken sich dem Licht entgegen und lassen den Raum atmen.

MARIO WEZEL | Fotografie | 13. Oktober - 10. November 2019

  • „Amerika?“, Fotografien

Ein Land, viele Mythen, Amerika. Träume und Hoffnungen werden von Ängsten und Ungleichheit abgelöst. Mit dem Wissen einer Generation, die im medialen Sog der USA groß geworden ist, reist der 1988 in Nürtingen geborene Fotograf Mario Wezel durch ein Land, dessen Realität längst von seinen eigenen Klischees überholt wird. Dem einst so schillernden Vorhang der Vereinigten Staaten stehen die Macht des Geldes, eine kaum zu vergleichende Massenkultur, das Streben nach Individualität und eine unbegreifliche Weite gegenüber. Wezels Farbfotografien sind soziale Landschaften, die das Bild eines müden Landes zeichnen, welches seinen Zenit scheinbar bereits überschritten hat.

  • Eröffnung: Sonntag, 13. Oktober 2019 um 11 Uhr | Kreuzkirche Dachgeschoss

HARALD HUSS | 8. März - 5. April 2020

  • täglich 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Kreuzkirche Dachgeschoss
  • Eröffnung: Sonntag, 8. März 2020 | 11 Uhr

  • „Color belongs to nobody“

Harald Huss erzeugt Farbkompositionen, die uns sofort in ihren Bann ziehen. In seiner Malerei steht immer eine Farbe im Mittelpunkt. Sie füllt den Hauptraum des Bildes. Bis zu vierzig Schichten legt er dafür über- und nebeneinander. Diese Farbnuancen scheinen miteinander zu schwingen, ein ganz unverwechselbarer Farbklang entsteht. In seinem unerschöpflichen Variationsreichtum führt er vor, wie Farbe wirken kann. Wir erfahren in seinen Bildern, welche Stimmungen sie erzeugt, je nachdem welche Töne kombiniert werden, wie ein und dieselbe Farbe in unterschiedlicher Nachbarschaft ganz anders wirkt. (Eva Müller)

TESFAYE URGESSA | 21. Juni - 28. Juli 2020

  • täglich 10 Uhr bis 18 Uhr
  • Kreuzkirche Erdgeschoss
  • Eröffnung: Sonntag, 21. Juni 2020 | 11 Uhr

Die Figuren und Menschen in den Bildern von Tesfaye Urgessa werden zu einer Art Sprache, einem Gedanken, verkörpert in der nackten schutzlosen Erscheinung des Menschen. Im Vordergrund steht darum bei ihm nie die Frage: Wer sind diese Figuren, sondern wie sind sie? Seine Bilder zeugen von einer aufmerksamen Beobachtung. Situationen faszinieren ihn. Wie verhält sich der Mensch im Miteinander, wie im Alleinsein? Bei seiner Beobachtung des Menschen bleibt der Künstler an Details hängen und speichert diese ab. Nur was dominant und als wichtig empfunden in seinem Gedächtnis bleibt, hält dann auch Einzug in seine Bilder. (Dr. Katrin Burtschell)

www.tesfayeurgessa.com

Ausstellungen im Rathaus

Die Ausstellungen im Rathaus sind in erster Linie Künstlern aus Nürtingen gewidmet. Einmal im Jahr präsentieren Studierende der Nürtinger Kunstakademie (FKN/FKBW) ihre Arbeiten.

ANITA RAISCH | "Bild/Raum" | 26. September - 25. Oktober 2019

  • Eröffnung: Mittwoch, 25. September 2019 um 19 Uhr

Im Zentrum der Arbeiten der Kohlberger Künstlerin stand zu Beginn ihrer Schaffenszeit das durch die Zivilisation im Zoo gefangene Tier. In folgenden Malereien und Zeichnungen weitet sich der gehaltene Raum und öffnet sich schließlich zu neuen „Bild-Räumen“.

FREIE KUNSTAKADEMIE NÜRTINGEN | 8. November - 6. Dezember 2019

  • Eröffnung: 7. November 2019 um 19 Uhr

Freie Kunstakademie Nürtingen Die alljährlich stattfindende Ausstellung zeigt die Vielseitigkeit der Inhalte und Darstellungsformen, die in den jeweiligen Studienbereichen erarbeitet werden.

none
none
kulturell.
Konzerte, Ausstellungen, Theaterstücke und Feste - Nürtingen bietet Kulturgenuss für jeden Geschmack und jedes Alter