Kultur im Netz: Stadt Nürtingen

Kultur im Netz: Stadt Nürtingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schriftgröße anpassen
  • Vergrößern: Strg + +
  • Standard: Strg + 0
  • Verkleinern: Strg + -
leuchtend.

In der dunklen Jahreszeit zeigt sich Nürtingen von seiner leuchtenden Seite.

strahlend.

Die Streuobstwiesen rund um Nürtingen bieten auch im Winter manch strahlenden Moment.

lebendig.
In über 200 Vereinen garantieren Zwei- wie Vierbeiner für abwechslungsreiche und manch tierische Begegnungen.
entdeckenswert.
Römer und Kelten besiedelten einst das Nürtinger Gebiet. Noch heute sind Spuren von ihnen sichtbar.
sehenswert.
Das Stadtbild Nürtingens und seiner Stadtteile ist durch zahlreiche Brunnen geprägt. Bei einem gemütlichen Stadtbummel eröffnen sich manch neue Perspektiven darauf.
bewegend.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
entspannend.
Einkaufen, Schlemmen, der nachmittägliche Kaffee mit Kuchen oder die Kugel selbst gemachtes Eis: In Nürtingens Zentrum können Sie all das ohne die Hektik einer Großstadt genießen.
lebendig.
Badespaß im Freibad, gemütlicher Einkaufsbummel oder Tagesausflug ins nahe Grün der Umgebung: Nürtingen ist ein idealer Ausgangspunkt für die sommerliche Freizeitgestaltung.
sehenswert.

Vom Turm der 48 Meter hohen Stadtkirche St. Laurentius bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, das Neckartal und den Albtrauf.

zentral.

Das Rathaus und das Technische Rathaus mit dem Riegerhaus sind zentrale Anlaufstellen und offen für alle Belange der Bürgerinnen, Bürger sowie Besucher unserer Stadt.

sehenswert.

Zahlreiche lauschige Winkel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Herzlich Willkommen im Themenbereich
Nürtingen für
Kultur im Netz

Hauptbereich

Kultur im Netz

Die Kulturlandschaft Nürtingens ist ungemein vielfältig und lebendig. Zahlreiche städtische Einrichtungen und Veranstaltungen und eine große Bandbreite an Freien Kulturträgern schaffen das ganze Jahr über ein reichhaltiges Angebot aus Kunst, Theater, Kabarett, Konzerten, Seminaren, Vorträgen oder Lesungen.
Dabei lebt die Kunst vom direkten Austausch zwischen Künstlern und Publikum und der besonderen Atmosphäre, die sich während des gemeinsamen Erlebens eines Konzertes oder Theaterstücks einstellt. Dies ist im Moment nicht oder nur eingeschränkt möglich. Die Nürtinger Kulturszene bewegt sich deshalb auch in der digitalen Welt und kommt unabhängig von Zeit und Ort zu Ihnen. In jeder Woche präsentieren wir freitags kleine Einblicke in die reichhaltige Welt der Nürtinger Kulturschaffenden.
Klicken Sie sich rein in den virtuellen Konzertsaal, begegnen Sie Künstlerinnen und Künstlern oder lauschen Sie einem Hölderlin-Gedicht. Sollten Sie einmal einen Beitrag verpasst haben, so stöbern Sie einfach in unserem Archiv.

   

Vor den Schicksalsjahren im Tübinger Turm kehrte Friedrich Hölderlin noch einmal in seine Heimatstadt Nürtingen zurück. Diesen letzten Jahren widmet sich derzeit die Sonderausstellung „Friedrich Hölderlin. Die letzte Nürtinger Zeit" im Nürtinger Stadtmuseum. Museumsleiterin Angela Wagner-Gnan lädt zu einer virtuellen Führung ein. Sie können sich natürlich auch gern vor Ort ein Bild davon machen! Die Ausstellung ist noch bis zum 11. Oktober zu sehen.

Mit diesem Beitrag gehen wir in eine Sommerpause.

Kultur im Netz - Archiv

Jugendkunstschule: Tag der offenen Tür (24. Juli)

Musikschule Nürtingen: Tag der offenen Tür (17. Juli)

Hölderlin in der Stadtbücherei Nürtingen: Zum Jubiläum des Hölderlinjahres begleiten wir eine Kundin durch die Stadtbücherei und hören uns ausgewählte Hölderlin Gedichte an.  (10. Juli)

Die Märchen-WG: Ein besonderes Casting der Musik- und Jugendkunstschule (3. Juli)

"Nach Wind greifen": Künstlergespräch mit Tesfaye Urgessa (26. Juni)

Klangraum - Raumklang: Künstlergespräch mit Elly Weiblen in der Stiftung Ruoff (19. Juni)

Juladi: Optische Illusionen (12. Juni 2020)

Stadtbücherei Nürtingen entdecken (05. Juni 2020)

"Mauern, Corona, Corona-Mauern": Meditativer Blick in die Sammlung Domnick (29. Mai 2020)

"Never too Late": Virtuelles Konzert der Stadtkapelle Nürtingen und der Musikschule (22. Mai 2020)

none
none